Video

Coronavirus: Richtig Händewaschen

published: 30.03.2020

Durchs Händewaschen kann man sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen (Foto: Mr.Wanchana Uamkhan / Shutterstock.com) Durchs Händewaschen kann man sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen (Foto: Mr.Wanchana Uamkhan / Shutterstock.com)

Händewaschen ist eine der einfachsten und wirksamsten Maßnahmen gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus. Auch vor anderen Infektionskrankheiten schützt man sich und andere mit der richtigen Händehygiene. Wer seine Hände effektiv waschen will, sollte einige einfache Grundregeln beachten, so die Fachleute der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Schütz Dich und andere: Richtig Händewaschen

Datenschutzhinweis | Mehr Videos auf PointerTVBundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


Hier die Tipps der BZgA:

1. Nass machen:

Die Hände werden unter fließendes Wasser gehalten. Die Temperatur kann dabei so gewählt werden, dass sie angenehm ist.

2. Rundum einseifen:

Handinnenflächen, Handrücken, Daumen, Fingerzwischenräume und Fingerspitzen sollten gründlich eingeseift werden.

3. Zeit lassen:

Gründliches Händewaschen dauert mindestens 20 Sekunden, bei stark verschmutzten Händen auch länger.

4. Gründlich abspülen:

Die Hände sollten unter fließendem Wasser abgespült werden.

5. Sorgfältig abtrocknen:

Das Abtrocknen der Hände – auch der Fingerzwischenräume – gehört zum wirksamen Händewaschen dazu. Durch das Abtrocknen mit einem sauberen Tuch werden Keime entfernt, die noch an den Händen oder im restlichen Wasser an den Händen haften. Den Wasserhahn dann mit diesem Tuch abstellen.

Die BZgA betont außerdem, dass ausreichende Händehygiene mehr als Händewaschen umfasse. Um andere nicht anzustecken, empfiehlt die BZgA beispielsweise, in die Armbeuge zu husten oder zu niesen. Auch dein Handy solltest du sauber halten und bei Bedarf mehrmals am Tag gründlich reinigen. Was dein Smartphone an einem normalen Tag erlebt, zeigt die Techniker (TK) in diesem Film eindrücklich.

Wie sauber ist Dein Handy?



[PA]

Links

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung