Die Techniker (TK) hat zusammen mit dem Institut der Kasseler Stottertherapie eine Online-Therapie gegen das Stottern entwickelt (Foto: Die Techniker) Die Techniker (TK) hat zusammen mit dem Institut der Kasseler Stottertherapie eine Online-Therapie gegen das Stottern entwickelt (Foto: Die Techniker)
Redaktionelle Anzeige
Die Techniker

Teletherapie Stottern

Wer stottert ist nicht allein. Berühmte und erfolgreiche Menschen wie Marilyn Monroe, Bruce Willis und Ed Sheeran hatten dasselbe Problem. In Deutschland sind derzeit mehr als 800.000 Menschen betroffen, darunter viele Studenten. Vor Dozenten und Kommilitonen frei zu sprechen sowie anstehende Präsentationen bedeuten für diese Studierenden enormen Stress. Der nervenaufreibend Kampf gegen die Störung des Redeflusses kostet viel Energie.

Für diese Menschen hat die Techniker (TK) zusammen mit dem Institut der Kasseler Stottertherapie eine innovative und wirksame Online-Therapie entwickelt. Bequem von zu Hause aus können Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren teilnehmen und lernen, dauerhaft flüssig zu sprechen. Hier findest du Infos und alles zur Anmeldung zur Therapie.

Teletherapie Stottern

Die Techniker | Datenschutzhinweis


Zusätzlch gibt es ein Therapieangebot, das sich an die Jüngsten richtet. Bereits Kinder ab drei Jahren können bei der Kasseler Stottertherapie behandelt werden. Für sie wurde Frankini entwickelt, eine Stottertherapie für Drei- bis Sechsjährige. Die Eltern übernehmen bei Frankini eine aktive Rolle. Die Online-Schulung bildet zunächst die Eltern zu Co-Therapeuten aus, damit diese ihre Kinder während des Selbsttrainings mit der Lernsoftware unterstützen können. Zusätzlich ergänzen Präsenzphasen die zweite Hälfte der Therapie. Hier findest du weitere Informationen zu Frankini.

[PA]

StottertherapieDie Technikertechniker KrankenkasseTKStotternHilfe bei StotternHilfe gegen StotternTherapie gegen StotternWie behandelt man Stottern?Was kann man gegen Stottern tun?