Pointer-Reportein Hanna hat sich unter jungen Leuten in Hamburg umgehört, wie sie zur Corona-Impfung stehen (Foto: Silvan Knipper/Public Address) Pointer-Reportein Hanna hat sich unter jungen Leuten in Hamburg umgehört, wie sie zur Corona-Impfung stehen (Foto: Silvan Knipper/Public Address)
Video-Umfrage

Warum ist es so wichtig, sich impfen zu lassen?

Der Trend geht in die richtige Richtung: Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus gehen in Deutschland zurück. Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen 24 Stunden 1.455 Neuinfektionen gemeldet. Die Zahlen stammen vom Mittwoch, 16. Juni. Vor einer Woche waren es noch 3.254 gewesen. Das RKI gab zudem die Sieben-Tage-Inzidenz mit 13,2 an. Vor einer Woche hatte der Wert noch bei 20,8 gelegen. Auch der Sieben-Tage-R-Wert sinkt. Deutschlandweit wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden noch 137 neue Todesfälle verzeichnet. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.717.625 nachgewiesene Infektionen.

Die sinkenden Zahlen haben wesentlich mit dem Fortschreiten der Impfkampagne zu tun - vor allem angesichts der Delta-Mutante des Coronavirus, vor der die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt. Diese Variante B.1.617.2 wurde zunächst in Indien entdeckt. Sie ist deutlich ansteckender als die derzeit hierzulande dominate Alpha-Variante, die zuerst in Großbritannien gefunden wurde. Wissenschaftler vermuten zudem, dass sie zu einem höhren Anteil schwere Verläufe verursacht - vor allem bei Menschen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind. Es ist laut WHO davon auszugehen, dass sich die Delta-Variante zukünftig in Europa durchsetzt. Im Vereinigten Königreich macht die Delta-Mutante laut offiziellen Angaben bereits über 90 Prozent der Neuinfektionen aus. Die zuletzt niedrigen Ansteckungszahlen dort sind im Zuge der Verbreitung der neuen Variante wieder auf eine Inzidenz von über 70 gestiegen.

Warum ist es so wichtig, sich impfen zu lassen? - Pointer Umfrage

Pointer | Datenschutzhinweis


Bei 817.797 Impfungen pro Tag werden in Deutschland laut RKI aktuell mehr als neun Menschen in einer Sekunde geimpft. Bis zu diesem Zeitpunkt haben hierzulande 48,9 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Das sind 40.707.016 Personen. 22.967.526 Menschen sind vollständig geimpft. Dies entspricht 27,6   Prozent der Gesamt­bevölkerung. Hier erfährst du, wie dich eine Impfung wirksam vor Corona schützt. Weitere Informationen zur Corona-Impfung findest du hier.

Pointer-Reporterin Hanna hat sich in Hamburg zum Thema Corona-Impfung umgehört. Sie erkundigt sich, warum sich die Menschen impfen lassen wollen und worauf sie sich am meisten freuen, wenn die Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen überwunden sind. Viel Spaß beim Zuschauen!

Dieser Artikel wird präsentiert von unserem Gesundheitspartner Die Techniker.

Impfumfrageumfrage impfencoronaschutzimpfungimpfung gegen coronaimpfterminimpfreihenfolgenimpfpriorisierungimpf priorisierungcovidcovid 19mrna impfstoffezugelassenen impfstoffejuni 2021biontech pfizerempfehlungen der ständigen impfkommission stikokinder und jugendlicheimpfen zu lassenmai 2021impfstoff von astrazenecacorona schutzimpfungseltenen fällen johnson johnsondigitalen impfnachweisrobert koch institutsmobile impfteamsstiko empfehlunghäufig gestellte fragenaufklärung und bei individuellersars cov-2wirksamen schutz

Die Autorin: Heike Kevenhörster
Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Karateka, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.