Der Schwerpunkt der neuen Ausgabe des "MGZN" der Techniker heißt "Und jetzt: Ich" (Foto: STOCKSY) Der Schwerpunkt der neuen Ausgabe des "MGZN" der Techniker heißt "Und jetzt: Ich" (Foto: STOCKSY)
"MGZN"

"Und jetzt: Ich"

Gönn dir mal wieder: Nach fast zwei Jahren Corona-Pandemie mit Verzicht, Rücksichtnahme und Entbehrungen ist es höchste Zeit, sich selbst etwa Gutes zu tun. "Und jetzt: Ich" lautet der Schwerpunkt des "MGZN" der Techniker für junge Versicherte, das du hier lesen kannst. Darin geht es darum, wie man lernt, "nein" zu sagen und seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse nicht immer zurückstellt. Darüber hinaus erfährst du Interessantes über erholsamen Schlaf und wirst ermutigt, die Angst vor Fehlern zu verlieren.
 


Das "MGZN" stellt zudem junge Menschen vor, die in ihrem Leben krasse Kehrtwenden gewagt haben - beispielsweise einen Mann, der doch nicht Priester werden will, und eine Frau, die lieber Hundetrainerin als Bankangestellte ist. Du erhältst Tipps für gesunde Snacks, die du dir bei langen Serienabenden schmecken lassen kannst. Wandern im Winter und selbstgemachte Gesichtsmasken sind weitere Themen. Hier gelangst du zur Online-Version.
 


[PA]

Dieser Artikel wird präsentiert von unserem Gesundheitspartner Die Techniker.

selbstfürsorge