Frischer Broccoli muss grün und fest sein (Foto: Africa Studio/shutterstock.com) Frischer Broccoli muss grün und fest sein (Foto: Africa Studio/shutterstock.com)
Redaktionelle Anzeige
Rezept-Tipp

Broccoli-Lachs-Sauce

Was man braucht:
500 Gramm frischen Broccoli (muss grün und fest sein, nicht graubraun und weich!)
150 Gramm Lachsfilet
50 Gramm süße Sahne oder Crème Fraiche
Salz
Pfeffer




Wie man es macht:
Den Broccoli in reichlich Salzwasser 20 Minuten sprudelnd kochen, dann vorsichtig mit einer Schöpfkelle aus dem Kochwasser nehmen, abkühlen lassen und auf einem Brett zerkleinern. Das Lachsfilet auf Gräten prüfen. Sie lassen sich mit einer Pinzette leicht herausziehen. Dann das Lachsfilet in zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Die Würfel in einem Topf in etwas Olivenöl anbraten und den zerkleinerten Broccoli hinzugeben. Unter gelegentlichem Umrühren zehn Minuten lang zugedeckt köcheln lassen. Dann die Sahne, eine Messerspitze Salz und eine Messerspitze Pfeffer hinzugeben. Gut durchrühren, eventuell mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. Fertig!

[TK]

Broccoli-Lachs-Saucesauce zu pastaBroccoli Lachs Sauceleckere saucelachs sauselachs soßegemüse fisch sosserezeptnudelsoßenudel sopßesudel sauce

Keine Lust auf Fertigessen? Mal was Neues ausprobieren? Klick dich durch unsere Rezepte! Egal, ob du allergisch gegen Milchprodukte bist, dein Besuch nur vegan isst oder deine Küche keinen Backofen hat, bei uns bekommst du die passenden Essensvorschläge. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen, Backen und Zubereiten.