HIV-Studie

Bananen-Protein blockiert Aids-Virus

published: 26.03.2010

Ein Protein aus der Banane blockiert das HI-Virus (Foto: Public Address)Ein Protein aus der Banane blockiert das HI-Virus (Foto: Public Address)

Ein Protein aus der Banane könnte künftig in der Aidstherapie eingesetzt werden. Das haben Forscher um David Marvovitz von der University Of Michigan in Ann Arbor in einer Studie herausgefunden. Die Wissenschaftler entdeckten, dass das Protein ähnlich wie zwei schon bekannte Aids-Medikamente wirkt: Es setzt sich an der Zuckerhülle des Aids-Erregers HIV fest und verhindert so, dass menschliche Zellen mit dem Erreger infiziert werden. Ähnliche Substanzen wie das Bananen-Protein wurden auch in bestimmten Blumen wie Kleinen Schneeglöckchen, Gelben Narzissen oder Amaryllis entdeckt.

Der Verzehr von Bananen schützt aber nicht vor einer HIV-Infektion, schrieben die Forscher im Fachmagazin "Journal Of Biological Chemistry" da die Proteine in Magen und Darm verdaut werden.

[TK]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung