Weltverhütungstag

Jugendliche nehmen Verhütung ernst

published: 24.09.2011

Das Kondom ist nach der Pille das zweitbeliebteste Verhütungsmittel (Foto: Public Address)Das Kondom ist nach der Pille das zweitbeliebteste Verhütungsmittel (Foto: Public Address)

In Deutschland verhüten Jugendliche bei sexuellen Kontakten so gut wie nie zuvor. Dies gilt nicht nur für junge Deutsche, auch bei den Jugendlichen mit Migrationshintergrund hat sich das Verhütungsverhalten verbessert. Darauf hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) anlässlich des Weltverhütungstags (World Contraception Day) am 26. September aufmerksam gemacht.

Pille vor Kondom

Wie die aktuelle Repräsentativerhebung der BZgA zeigt, wenden drei Viertel der sexuell aktiven Bevölkerung zwischen 18 und 49 Jahren Verhütungsmittel an. Am beliebtesten ist die Pille (53 Prozent), gefolgt vom Kondom mit 37 Prozent. An dritter Stelle folgen mit zehn Prozent die Spirale und mit ebenfalls zehn Prozent die Sterilisation.

Die Sicherheit steht bei der Auswahl des Verhütungsmittels im Vordergrund, gefolgt von praktischen Erwägungen. Dabei wird die Pille aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und ihrer bequemen Anwendung bevorzugt, für das Kondom sprechen insbesondere die gute Verträglichkeit und der gleichzeitige Schutz vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen. Deshalb ist bei den unter 25-Jährigen eine Doppelnutzung durchaus verbreitet, weil sie sich damit nicht nur vor einer Schwangerschaft, sondern gleichzeitig auch vor sexuell übertragbaren Infektionen schützen.

[TK]

ANZEIGE

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung