Bundesliga

Werder bejubelt Pizarro

published: 14.09.2015

Werder Bremen gelang der Sprung auf Platz sechs der Tabelle (Foto: Public Address) Werder Bremen gelang der Sprung auf Platz sechs der Tabelle (Foto: Public Address)

Und schon hat er sich bezahlt gemacht: Claudio Pizarros Rückkehr an die Weser führte für die Norddeutschen gleich zu drei wertvollen Punkten. Nach einer Vorlage des erst in der 82. Minute eingewechselten Peruaners beförderte Anthony Ujah den Ball in den Kasten. Zlatko Junuzovic machte mit seinem zweiten Treffer kurz vor Schluss dann den Sack zu. Werder Bremen gewann mit 3:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim.


Damit rückte das Team von Viktor Skripnik auf Platz sechs der Tabelle vor. Hoffenheim setzte mit der Niederlage den schlechten Start in die Saison fort. Von den ersten vier Begegnungen konnte die TSG noch keine für sich entscheiden und steht nun kurz über den Abstiegsplätzen auf Rang 15. An der Spitze der Tabelle liefern sich Dortmund und Bayern München weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beide Clubs gewannen ihre Spiele. Der Rekordmeister setze sich mit 2:1 gegen den FC Augsburg durch. Das Team von Thomas Tuchel besiegte Hannover mit 4:2. Der BVB hat dank des besseren Torverhältnisses die Nase vorn.


Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Kürbissuppe mit Cranberrys
5:1 gegen Aserbaidschan
"Kingsman: The Golden Circle"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung