Champions League

Bayern siegt mit Robben

published: 05.11.2015

In der ersten Minute nach seiner Einwechselung traf Arjen Robben zum 4:0-Zwischenstand (Foto: Public Address) In der ersten Minute nach seiner Einwechselung traf Arjen Robben zum 4:0-Zwischenstand (Foto: Public Address)

Für den deutschen Rekordmeister galt es, die 0:2-Niederlage aus dem Champions-League-Hinspiel wiedergutzumachen. Keine leichte Aufgabe, so schien es nach der gelungenen Vorstellung des FC Arsenal am 20. Oktober in London. Im Trikot der "Gunners" standen am Mittwoch auch die deutschen Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil auf dem Platz. Würden diese Gegner wieder zu stark für den FC Bayern sein?


Keineswegs. Robert Lewandowski knallte bereits in der 10. Minute den ersten Ball hinter die Linie. Thomas Müller und David Alaba erhöhten noch in der ersten Hälfte auf 3:0. Und all das fand statt, bevor Arjen Robben überhaupt am Spiel teilnahm. Schon wenige Sekunden nach seiner Einwechselung in der 55. Minute traf auch der Niederländer.


Özils Handtreffer zählte nicht, aber Olivier Giroud gelang mit einem sehenswerten Seitfallzieher in der 69. Minute der Anschlusstreffer für die Gäste, bevor Thomas Müller mit seinem zweiten Tor den alten Abstand wieder herstellte. 5:1 stand es am Ende für die Münchener. Damit behauptete die Elf von Pep Guardiola ihre Tabellenführung in der Gruppe F.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Kürbissuppe mit Cranberrys
5:1 gegen Aserbaidschan
"Kingsman: The Golden Circle"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung