Sieg gegen Real Madrid

Wolfsburg schafft die Sensation

published: 07.04.2016

Maximilian Arnold (Mitte) schoss das Tor zum 2:0 für Wolfsburg. Dabei setzte er sich gegen Reals Keeper Keylor Navas und Kapitän Sergio Ramos durch (Foto: Eibner-Pressefoto) Maximilian Arnold (Mitte) schoss das Tor zum 2:0 für Wolfsburg. Dabei setzte er sich gegen Reals Keeper Keylor Navas und Kapitän Sergio Ramos durch (Foto: Eibner-Pressefoto)

Der VfL Wolfsburg hat in der Bundesliga derzeit nicht viel zu feiern. Zuletzt kassierte die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking eine schmerzhafte 3:0-Niederlage in Leverkusen. Jetzt stehen die "Wölfe" in der Liga abgeschlagen außerhalb der Ränge, die sie für ein internationales Turnier qualifizieren würden. Was für ein Glück, dass es noch die Champions League gibt, um die Laune von Verein und Fans aufzuhellen. Zum Hinspiel des Viertelfinals begrüßten die Niedersachen ausgerechnet die "Königlichen" mit ihren Stars Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Benzema.

The Baseballs - Umbrella (official Video) Der offizielle Clip von The Baseballs zu Umbrella. Mehr Infos: http://www.thebaseballs.com The Baseballs - Umbrella (official Video)

VfL Wolfsburg - Real Madrid | Champions League-Viertelfinale Highlights


Doch es waren überraschend Wolfsburgs Maximilian Arnold und Ricardo Rodriguez, die für die Tore sorgten. Rodriguez verwandelte in der 18. Minute einen Foulelfmeter. Die Führung! Die Zuschauer konnten es nicht fassen. Als Arnold sieben Minuten später zum 2:0 traf, bebte das ausverkaufte Stadion am Mittellandkandal vor Euphorie.


Mit dieser Ausgangsposition hat der VfL tatsächlich Chancen auf den Einzug ins Halbfinale. Das Rückspiel findet am Dienstag, 12. April, in Spanien statt. Doch diese Gedanken an die Zukunft waren nach dem Abpfiff noch weit weg: Die Stadionbesucher kosteten nach der langen Durststrecke diesen Abend aus und bejubelten den erstaunlichen Erfolg ihres Teams. Außer den Fans hatte auch das Netz seinen Spaß.



Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Kürbissuppe mit Cranberrys
5:1 gegen Aserbaidschan
"Kingsman: The Golden Circle"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung