Der BVB hat seine letzte Chance auf einen Titel gewahrt. Gegen Hertha BSC Berlin setzte sich Dortmund mit 0:3 durch und steht jetzt im Finale des DFB-Pokals (Foto: Eibner-Pressefoto)National-Torwart Manuel Neuer hat seinen Vertrag bei Bayern München bis zum Jahr 2021 verlängert (Foto: Eibner-Pressefoto)Dieser Erdbeer-Joghurt mit Knusper-Müsli schmeckt nach Sommer (Foto: Public Address)Andrea Petković (Foto) sorgte mit ihrem Sieg gegen gegen Monica Niculesc für den Klassenerhalt der deutschen Tennis-Damen (Foto: Public Address)Die 27-jährige Martyna Trajdos reist als deutsche Hoffnung nach Rio. Die Studentin ist Europameisterin im Judo (Foto: Public Address)Arturo Vidal (l.) traf in der 38. Minute zum Ausgleich für Bayern München (Foto: Eibner-Pressefoto)Peter Wendt (TK), TK-Vorstandsvorsitzende Dr. Jens Baas, Dr. Sabine Voermans (TK) und Prof. Dr. Jan Mayer (v.l.) präsentieren die Bewegungsstudie (Foto: Foto: Techniker Krankenkasse)

Bundesliga

Hannover steigt ab

published: 25.04.2016

Hannover 96 muss sich aus der Fußball-Bundesliga verabschieden (Foto: Public Address) Hannover 96 muss sich aus der Fußball-Bundesliga verabschieden (Foto: Public Address)

Hannover 96 steht als erster Absteiger der Fußball-Bundesliga fest. Nachdem Rivale Eintracht Frankfurt am Sonntag gegen Mainz 05 gewann, haben die Niedersachsen jetzt selbst im Fall einer Siegesserie keine Möglichkeit mehr, sich auf den Relegationsplatz zu retten. Mit nur 22 Punkten aus 31 Spielen steht Hannover abgeschlagen auf dem letzten Platz. Am 23. April hatte die Elf, die nach der Trennung von Thomas Schaaf nun von Daniel Stendel trainiert wird, ein 2:2-Unentscheiden in Ingolstadt erreicht.


Drei Spieltage vor Schluss belegen Eintracht Frankfurt als Vorletzter und Werder Bremen die weiteren Abstiegsplätze. Die Ränge 15 bis 13 belegen die Mannschaften VfB Stuttgart, 1899 Hoffenheim und SV Darmstadt 98.





[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung