Von leeren Stadien werden Fußballhasser erstmal nur träumen können: Am 10. Juni startet die Europameisterschaft (Foto: Lagutkin Alexey/Shutterstock.com)Backe deine Pizza selber! Pointer kennt ein leckeres Rezept (Foto: Pressmaster/Shutterstock.com)Die Spieler von Eintracht Frankfurt feierten den Klassenerhalt (Foto: Eibner-Pressefoto)Konzis Kanal freekickerz ist der meistabonnierte YouTube-Channel in Deutschland (Foto: Public Address)Für die gekühlte Avocadosuppe mit Limetten benötigt man zwei reife Avocados (Foto: shutterstock.com/Subbotina Anna)Der FC Sevilla ist alter und neuer Europa-League-Sieger (Foto: Eibner-Pressefoto)Pointer-Vloggerin Valerie stellt dir leckere Sommerdrinks vor (Foto: Public Address)

Nach Gauland-Zitat

Boateng bleibt cool

published: 30.05.2016

Unterstützung bekam Boateng auch von ganz jungen Fans (Foto: Eibner-Pressefoto) Unterstützung bekam Boateng auch von ganz jungen Fans (Foto: Eibner-Pressefoto)

Gelassen hat der deutsche Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng auf die weithin als fremdenfeindlich empfundene Äußerung von AfD-Politiker Alexander Gauland reagiert. Er könne darüber nur lächeln, so der gebürtige Berliner, der eine deutsche Mutter und einen ghanaischen Vater hat gegenüber der ARD. Der Bayern-Star sagte weiter: "Es ist traurig, dass so etwas heute noch vorkommt".


DFB-Team (Die Mannschaft): Wir sind Vielfalt. Copyright: DFB-Team (Die Mannschaft) Wir sind Vielfalt. #DieMannschaft DFB-Team (Die Mannschaft): Wir sind Vielfalt.

Wir sind Vielfalt. #DieMannschaft

Mehr Videos auf PointerTVDFB-Team (Die Mannschaft)


Er hat Angela Merkel auf seiner Seite. "Der Satz, der da gefallen ist, ist ein niederträchtiger und ein trauriger Satz", sagte Regierungssprecher Steffen Seibertam Montag auf die Frage, wie die Kanzlerin den Bericht über Gauland in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ("FAS") bewerte.


Die "FAS" hatte den Vizevorsitzenden der rechtspopulistischen Partei mit dem Satz zitiert: "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben." Die Reaktionen von Öffentlichkeit und Politik fielen heftig aus.


Beim Testspiel gegen die Slowakei am Sonntagabend unterstützten die Fans Boateng mit Schildern und Plakaten. Auch im Netz entluden sich Entrüstung und Solidarität. AfD-Parteichefin Frauke Petry entschuldigte sich bei Boateng. Gauland bestritt unterdessen, die Äußerung so getätigt zu haben. Die "FAS" blieb bei ihrer Darstellung.










[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung