Fußball-Nationalmannschaft

Reus aus EM-Kader gestrichen

published: 31.05.2016

Angeschlagen: Marco Reus verpasst die EM in Frankreich (Foto: Public Address) Angeschlagen: Marco Reus verpasst die EM in Frankreich (Foto: Public Address)

Er hat einfach kein Glück. Auch nicht an seinem heutigen Geburtstag. Nachdem Marco Reus bereits die Weltmeisterschaften 2010 und 2014 von der Couch aus erleben musste, nimmt der 27-Jährige aufgrund einer Verletzung auch nicht an der kommenden Europameisterschaft in Frankreich teil. Massive gesundheitliche Probleme bei Reus hätten zur Entscheidung geführt, den offensiven Mittelfeldmann aus dem EM-Kader zu streichen, sagte Joachim Löw am Dienstag, 31. Mai. Aufgrund von Adduktorenbeschwerden hatte der Dortmunder im Trainingslager in Ascona nicht mit der Mannschaft trainieren können. "Er kann im Moment nur geradeaus laufen", so der Bundestrainer.


Neben Reus stehen auch die Leverkusener Karim Bellarabi, Julian Brandt sowie Sebastian Rudy aus Hoffenheim nicht im endgültigen Aufgebot. Der ebenfalls angeschlagene Kapitän Bastian Scheinsteiger fährt jedoch zum Turnier. Auch Mats Hummels ist nicht komplett fit. Die EM in Frankreich beginnt am 10 Juni. Das Finale findet am 10. Juli statt.



[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung