Olympia-Fußball

Ginter sichert Punktgewinn

published: 05.08.2016

Nationalspieler Matthias Ginter schloss das Tor für Deutschland zum Ausgleich gegen Mexiko (Foto: Public Address) Nationalspieler Matthias Ginter schloss das Tor für Deutschland zum Ausgleich gegen Mexiko (Foto: Public Address)

Einen Tag vor der Eröffnungsfeier startete die deutsche Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch gegen Mexiko in das olympische Turnier. Bei starkem Regen war um 22 Uhr Anpfiff. Nach nur einer Woche Vorbereitung und keinem einzigen Testspiel reichte es am Ende für ein 2:2 gegen die Südamerikaner.


Spielverlauf

Mexiko ging zweimal in Führung. Oribe Peralta schoss in der 52. Minute das erste Tor. Serge Gnarby glich dann in der 58. Minute für Deutschland aus. Rodolfo Pizarro legte allerdings schon drei Minuten später zum 2:1 nach. Danach sah es für die deutsche Mannschaft erst einmal schlecht aus. Es müssen schweißtreibende Minuten für Trainer Hrubesch gewesen sein. Kurz vor Schluss, in der 79. Minute, rettete Weltmeister Matthias Ginter das deutsche Team mit seinem Tor vor einer Niederlage. Nach drei Minuten Nachspielzeit war Abpfiff. Beide Teams gingen mit einem Punkt nach Hause.


Nächster Gegner Südkorea

Am 7. August tritt die deutsche Elf um 21 Uhr gegen Südkorea an. Bei Olympia spielt nicht die gewohnte Nationalmannschaft, sondern eine U23-Formation. Nur drei Spieler, die älter als 23 Jahre sind, dürfen eingesetzt werden.
[twiiter=https://twitter.com/DFB_Junioren/status/761449164387397633]

[PA]

Links

Die DFB-Junioren bei Twitter

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung