Fußball-Bundesliga

Petersen schießt HSV in die Krise

published: 21.09.2016

Petersen und Freiburg sind obenauf, der HSV am Boden (Foto: Eibner-Pressefoto) Petersen und Freiburg sind obenauf, der HSV am Boden (Foto: Eibner-Pressefoto)

Der Hamburger SV ist auch nach dem vierten Ligaspiel der Saison sieglos geblieben. Gegen den SC Freiburg verloren die Hanseaten mit 1:0 und können nun sogar auf den letzten Tabellenplatz durchgereicht werden. Bei Aufsteiger Freiburg sorgte Joker Nils Petersen für den zweiten Heimsieg in der aktuellen Spielzeit.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die 24.000 Zuschauer im Schwarzwald-Stadion sahen von Beginn an eine muntere Partie. Allerdings fehlten die wirklichen Torchancen. So dauerte es bis zur 37. Minute, ehe es zum ersten Mal gefährlich wurde - und das richtig. Nicolas Höfler verschätzte sich bei einem langen Ball und HSV-Angreifer Bobby Wood war frei vor dem Tor. Der Neuzugang von Union Berlin schloss ab, traf aber nur den Innenpfosten. Freiburg war ingesamt sehr aktiv, kam gegen gut gestaffelte Hamburger aber nicht durch. So ging es mit einem leistungsgerechten Remis in die Pause.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Besserung war zunächst auch in der zweiten Hälfte nicht in Sicht. Im Gegenteil - die spielerische Linie ging beiden Mannschaften abhanden. Zwanzig Minuten vor dem Ende fiel dann aber plötzlich doch ein Tor. Vincenzo Grifo zog aus der Distanz ab. HSV-Keeper Rene Adler konnte den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Dort stand der erst 55 Sekunden zuvor eingewechselte Nils Petersen und musste das Leder aus zwei Metern Entfernung nur noch über die Linie drücken. Der HSV zeigte keine wirkliche Reaktion. Da eine Schlussoffensive der Gäste ausblieb, konnten die Breisgauer den Vorsprung souverän über die 90 Minuten retten.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Schon am Freitag muss der SCF zum schweren Auswärtsspiel nach Dortmund, die ihre letzten Pflichtspiele mit 6:0, 6:0 und 5:1 gewannen. Für Trainer Bruno Labbadia wird die Luft beim HSV dünner. Und es wird nicht leichter: Im nächsten Spiel am Samstag wartet Rekordmeister Bayern München auf die Norddeutschen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

"Hamsterdam"
Green Office: für eine nachhaltige Uni
"Wolfenstein: Youngblood"

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung