Fußball-Bundesliga

Schalke gewinnt 3:0 gegen Mainz

published: 24.10.2016

Die Schalker feiern das Verlassen der Abstiegsplätze (Foto: Eibner-Pressefoto) Die Schalker feiern das Verlassen der Abstiegsplätze (Foto: Eibner-Pressefoto)

Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen: Schalke 04 kommt nach dem Saisonfehlstart immer besser in die Spur. In der heimischen Veltins-Arena besiegten die Schalker den FSV Mainz 05 mit 3:0 und verließen damit die Abstiegsränge.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Trotz optischer Überlegenheit tat sich das Team von Markus Weinzierl gegen gut organisierte Mainzer zunächst schwer. Das änderte sich nach 23 Minuten, als Nabil Bentaleb das Leder per Dropkick ins linke obere Eck beförderte. Ein tolles Tor - und das einzige große Highlight im ersten Durchgang. Die Schalker waren zwar weiterhin stärker, konnten sich aber nicht mehr richtig durchsetzen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Besser wurde es in der zweiten Hälfte. Franco di Santo legte von der Grundlinie wunderschön auf Max Meyer quer, der problemlos zum 2:0 vollstreckte (48.). Sieben Minuten später tauchten dann auch die 05er erstmals gefährlich im Strafraum der Gastgeber auf. Schalke-Keeper Ralf Fährmann brachte seinen eigenen Mitspieler mit einem kurzen Abstoß in Bedrängnis. So konnte Jon Cordoba frei vorm Gelsenkirchener Schlussmann abschließen, setzte die Kugel aber neben den Kasten. Nach einer guten Stunde fiel die Vorentscheidung. Wieder war es Bentaleb, der Torwart Lössl den Ball durch die Beine zum 3:0 schob. Die "Königsblauen" brachten den Erfolg anschließend souverän über die Zeit. Nächste Woche steht für die wiedererstarkten Schalker das Highlight der Hinrunde an: das Derby gegen Borussia Dortmund. Mainz empfängt Ingolstadt am Samstagnachmittag.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

"Hamsterdam"
Green Office: für eine nachhaltige Uni
"Wolfenstein: Youngblood"

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung