Bundesligaspiel endet 1:1

Frankfurt stolpert in Augsburg

published: 04.12.2016

Alex Meier (l.) hatte nicht viel zu lachen: Der Eintracht-Stürmer blieb ohne Treffer und nahm nur einen Punkt mit (Foto: Eibner-Pressefoto) Alex Meier (l.) hatte nicht viel zu lachen: Der Eintracht-Stürmer blieb ohne Treffer und nahm nur einen Punkt mit (Foto: Eibner-Pressefoto)

Der FC Augsburg hat die Siegesserie von Eintracht Frankfurt gestoppt. Nach einer umkämpften Partie hieß es am Ende 1:1. Für Augsburg war es ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf - Frankfurt ist nun Tabellenfünfter und seit acht Spielen ungeschlagen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


In der Anfangsphase dominierte die Eintracht das Geschehen und fuhr einen Angriff nach dem anderen. So dauerte es nicht lange, bis die Gäste in Führung gingen: Alex Meier legte per Kopf zu Branimir Hrgota ab, der aus 17 Metern knallhart abzog und die Kugel in die Maschen drosch (11. Minute). Die Augsburger mussten nun mehr nach vorne machen - was sich angesichts von nur zwei offensiven FCA-Spielern als nicht gerade einfach herausstellte. Doch in der 34. Minute sorgte ein Distanzschuss für den Ausgleich. Dong-Won Ji nagelte den Ball aus zwanzig Metern ins linke Eck. Augsburg wurde nun stärker, Halil Altintop verpasste mit einem Kopfball nur knapp das 2:1 (36.).
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Auch im zweiten Durchgang spielte Augsburg weiter mutig nach vorne. Schmid zwang Eintracht-Keeper Hradecky zu einer Glanzparade (61.) und auch Dominik Kohr prüfte den Frankfurter Schlussmann (65.). Die Gäste waren ebenfalls brandgefährlich. Alex Meier lupfte den Ball in Richtung Tor, Stafylidis konnte im letzten Moment für seinen geschlagenen Torwart auf der Linie klären (67.). Am Ende blieb es beim 1:1-Unentschieden, was angesichts der Spielanteile auch in Ordnung ging.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

"No Time to Relax"
Flugtaxis - in der Luft ist noch Platz
Ein Durchschnitts-Student lernt 31 Stunden pro Woche

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung