Turn-Olympiasieger

Hambüchen ist "Sportler des Jahres"

published: 19.12.2016

Der Turner Fabian Hambüchen ist zum Sportler des Jahres 2016 gewählt worden (Foto: Public Address) Der Turner Fabian Hambüchen ist zum Sportler des Jahres 2016 gewählt worden (Foto: Public Address)

Die deutschen Sportjournalisten haben die Sportler des Jahres gewählt. Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen und die Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber gewannen die begehrte Auszeichnung ebenso wie die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Ausgezeichnet wurden die Athleten am 18. Dezember im Kurhaus in Baden-Baden.


Pointer hat Fabian Hambüchen kürzlich auf der Veranstaltung "Die ersten 100 Tage im Job: So gelingt der Berufseinstieg“, organisiert von ZEIT CAMPUS und der Techniker (TK), an der Uni Mainz getroffen. Unsere Reporterin Jana befragte ihn zu seinem Studium.

Fabian Hambüchen über sein Studentenleben Pointer-Reporterin Jana hat Fabian Hambüchen zu seinem Leben als Student und Leistungssportler befragt. Er studiert im sechsten Fachsemester "Sport und Leistung" an der Sporthochschule Köln. Wie er Fabian Hambüchen über sein Studentenleben

Fabian Hambüchen über sein Studentenleben



[PA]

Links

Die ersten 100 Tage im Job

pointerde
YouTube

Pointer (345 Videos)

Genug von Cat Content und Hüte tragenden Lamas? Dann herzlich willkommen auf unserem Youtube-Channel! Für uns ist das Internet kein Neuland – deswegen versorgen wir Euch hier in Karla-Kolumna-Manier mit News aus den Bereichen Studium, Musik und Sport. Dafür sind unsere rasenden Reporter ständig unterwegs, um Euch zwischen dem Surfen auf 9GAG und Buzzfeed mit spannenden Umfragen sowie Interviews zu versorgen. Bleibt uns nur noch zu sagen: Abonnieren und einschalten. Wir freuen uns auf Euch! P.S.: Versteht uns bloß nicht falsch – wir lieben Cat Content. ;) Mehr auf: http://www.pointer.de/

847.700 Aufrufe

865 Abonnenten

0 Kommentare

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung