Beach-Volleyball

Welt-Elite am Rothenbaum

published: 14.08.2018

Der Student Julius Thole (l.) und sein Teampartner Clemens Wickler schlagen im Finale der Major Tour im Beachvolleyball auf (Foto: Mirko Hannemann/Public Address) Der Student Julius Thole (l.) und sein Teampartner Clemens Wickler schlagen im Finale der Major Tour im Beachvolleyball auf (Foto: Mirko Hannemann/Public Address)

1600 Tonnen Sand liegen im Stadion am Rotherbaum bereit: In Hamburg trifft sich von Mittwoch, 15. August, bis Sonntag, 19. August, die Welt-Elite im Beach-Volleyball. Die 10 besten Teams der Frauen und die zehn besten Teams der Männer treten dort im Finale der FIVB Beach Volleyball Major Tour gegeneinander an. Es geht um den Titel. Schön für die Zuschauer: Der Eintritt ist frei.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Neu ist das Turnierformat für die World Tour Finals. Zunächst werden die zehn Teams sowohl bei den Frauen und den Männern in zwei Fünfergruppen aufgeteilt. Die Gruppensieger haben das Halbfinale schon sicher, während die Gruppen-Zweiten und -Dritten die Viertelfinals bestreiten. Mit dabei sind bei den Frauen die favorisierten Tschechinnen Barbora Hermannová und Markéta Sluková sowie die Deutschen Chantal Laboureur und Julia Sude. Bei den Männern gelten die Norweger Anders Mol und Christian Sorum als Favoriten. Das Hamburger Duo aus dem Jura-Studenten Julius Thole und seinem Teampartner Clemens Wickler will dagegen halten. Die beiden erhielten eine Wildcard.
 

Facebook Post

Dieser Post enthält nur ein Foto/Video. Zum Betrachten die Datenfreigabe für Facebook aktivieren.

January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Posts von Facebook auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Facebook übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Und so sieht der Zeitplan aus: Die Gruppenspiele finden am Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 22 Uhr sowie am Freitag von 10 bis 20 Uhr statt. Zum Viertelfinale schlagen die Männer am Freitag von 20 bis 22 Uhr auf. Die Gruppenspiele der Frauen laufen am Samstag von 10:45 bis 14:15 Uhr. Es schließen sich bis 16:45 Uhr die Halbfinals der Männer an. Die Frauen kämpfen dann von 16.45 bis 19.15 Uhr in den Viertelfinals. Im Anschluss findet das Spiel um Platz drei der Männer statt. Um 20:30 Uhr beginnt das Finale der Männer. Der Sonntag startet von 9 bis 11.15 Uhr mit den Halbfinals der Frauen. Um 12.45 Uhr fängt das Spiel um Platz drei der Frauen an. Um 14 Uhr spielen die Frauen das Finale.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

"Mackie Messer - Brechts 3Groschenfilm"
Selbstfahrender Bus auf dem Campus
Die Zeitumstellung wird abgeschafft

Links

FIVB Beach Volleyball Major Tour Finals

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung