Bundesliga

Hertha gewinnt auf Schalke

published: 02.09.2018

Ondrej Duda (l.) überwand Schalkes Abwehr zweimal (Foto: Eibner Pressefoto) Ondrej Duda (l.) überwand Schalkes Abwehr zweimal (Foto: Eibner Pressefoto)

Ondrej Duda hat Hertha BSC mit zwei Toren gegen Schalke 04 zum Sieg geführt. Die Berliner gewannen das Fußball-Bundesligaspiel auswärts mit 0:2 und profitierten dabei von einem pomadigen Auftritt der Gastgeber, die zudem einen Strafstoß verschossen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Denn bereits nach gut zehn Minuten bekamen die Schalker einen Elfmeter zugesprochen. Grujic war im Strafraum mit der Hand zum Ball gegangen und wurde per Videobeweis überführt. Daniel Caliguri übernahm die Verantwortung, doch der sonst so sichere Elfmeter-Schütze setzte die Kugel links neben das Tor (13. Minute). Fast postwendend fiel dafür auf der anderen Seite der Treffer. Dilrosun bediente Ondrej Duda in der Mitte. Dieser lief noch zwei Meter mit dem Ball und zog aus zentraler Position ab. Da der Schuss noch entscheidend von Schalkes Sané abgefälscht wurde, schlug er unhaltbar für Torwart Fährmann im Gehäuse ein (15.). Die Gastgeber agierten in der Folge ideenlos und blieben hinten unsicher. So konnte Kalou nach einem Missverständnis der Schalke-Abwehr frei aufs Tor zulaufen, schob den Ball aber knapp am Pfosten vorbei (35.).
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das Bild änderte sich auch im zweiten Durchgang nicht. Die Gelsenkirchener waren zwar spielbestimmend, ließen allerdings jegliche Durchschlagskraft vermissen. Mit der Zeit schlichen sich zudem immer mehr unnötige Fehlpässe ins Schalker Spiel ein. So konnten sich die Gastgeber lange Zeit keine Torchance herausspielen. Erst in der Schlussphase wurden die "Königsblauen" nochmal gefährlich. Harit zielte allerdings zu hoch (85.), ein Schuss von Uth wurde abgeblockt (89.). Schalke warf alles nach vorne - und wurde klassisch ausgekontert. Der kurz zuvor eingewechselte Jastrzembski war auf und davon und wurde kurz vor dem Sechzehner von Konoplyanka zu Fall gebracht. Der Schalker sah zurecht die rote Karte (90. +5). Den fälligen Freistoß schlenzte Duda formschön ins lange Eck zum 0:2-Endstand. Für die Hertha war es der zweite Sieg im zweiten Ligaspiel, während Schalke 04 ohne Punkte auf Rang 15 verweilt.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

"Hamsterdam"
Green Office: für eine nachhaltige Uni
"Wolfenstein: Youngblood"

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung