Streaming-Dienst Dazn

Netflix des Sports

published: 10.09.2018

Der Streaming-Dienst Dazn bietet eine vielfältige Auswahl an Sportübertragungen - zu studentenfreundlichen Preisen (Foto: Syda Productions/shutterstock) Der Streaming-Dienst Dazn bietet eine vielfältige Auswahl an Sportübertragungen - zu studentenfreundlichen Preisen (Foto: Syda Productions/shutterstock)

Sport-Events gucken ohne nervige Werbung oder hohe Gebühren? Dies bietet der Sport-Streaming-Dienst Dazn. Dazn gibt es seit 2016. Das Portal wird auch häufig als Netflix des Sports bezeichnet. Tatsächlich wuchs der Streaming-Dienst in den letzten Jahren so stark, dass er klassischen Fernsehsendern und bereits etablierten Streaming-Diensten wie Sky zur echten Konkurrenz wird.

Welcome to DAZN


Dazn hat Vorteile. Mit 9,99 Euro im Monat ist er so günstig, dass die Ausgabe meist noch irgendwie ins Studi-Budget passt. Zudem lockt er mit einem Gratis-Monat. Es gibt keine lange Werbung, und man kann jederzeit kündigen. Das britische Unternehmen zeigt in den Spielpausen aussagekräftige Taktiktafeln und Spielstatistiken. Ein weiteres Plus ist, dass Kunden uneingeschränkten Zugriff auf eine Bandbreite von Sportübertragungen haben. Vom American Football bis zum Reiten ist vieles dabei. Das Start-up besizt die Übertragungrechte für die UEFA Champions League und Europa League. Dazu kommen die Premier League und die höchste spanische und italienische Fußball-Liga. Dazn überträgt auch die kommende UEFA Nations League. Nur die Bundesliga live, die gibt es hier nicht. Jedoch kannst du ausführliche Zusammenfassungen der Begegnungen schauen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[Céline Ketfi]

Links

Der Streaming-Dienst Dazn im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung