Schiedsrichter (Foto: Public Address)Es dauert vier bis fünf Jahre, bis die Gesichtsbehaarung endgültig ausgebildet ist (Foto: Public Address)TK-Mitglied Bruno Kollhorste, Schauspieler Till Demtrøder und Sänger und Komponist Heinz Rudolf Kunze empfingen die Radler bei ihrer Station in Hamburg (Foto: Public Address)Spinat enthält viele wichtige Mineralien, Vitamine und Eiweiß (Foto: Public Address)Scoolz hat für Euch den Spielplan zur EM 2008 (Logo: UEFA EURO 2008)Die Grapefruit ist eine Kreuzung zwischen Orange und Pampelmuse und gilt als sehr gesund (Foto: Public Address)Momentan trainiert der deutsche EM-Kader noch auf Mallorca (Foto: Public Address)

Viertelfinale Deutschland - Portugal

DFB-Elf steht im Halbfinale

published: 20.06.2008

Bastian Schweinsteiger war der überragende Mann der Deutschen (Foto: Public Address) Bastian Schweinsteiger war der überragende Mann der Deutschen (Foto: Public Address)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat zu ihrer Form zurückgefunden. In einem hochklassigen und spannenden Spiel besiegte das Team von Jogi Löw die Favoriten Portugal mit 3:2. Der in die Startformation zurückgekehrte Bastian Schweinsteiger war an allen drei Toren der Deutschen maßgeblich beteiligt.

Chrsitiano Ronaldo und seine Mitspieler sind ausgeschieden (Foto: Public Address)Chrsitiano Ronaldo und seine Mitspieler sind ausgeschieden (Foto: Public Address)

Der von der UEFA auf die Tribüne verwiesene Bundestrainer hatte die Elf taktisch umgestellt. Ohne den zuletzt ineffektiven Mario Gomez und den verletzten Torsten Frings stellte er eine Mannschaft mit Klose als einziger Spitze auf und platzierte dahinter ein offensives Trio aus Podolski, Ballack und Schweinsteiger, das von Thomas Hitzlsperger und Simon Rolfes als so genannte "Doppelsechs" nach hinten abgesichert wurde.

Die motiviert und selbstbewusst beginnenden Deutschen gingen durch Schweinsteiger in der 22. Minute in Führung, der einen Pass von Podolski an Keeper Ricardo vorbei verwandelte. Bereits in der 26. Minute erhöhte Klose die Führung per Kopf, als er einen Ball von Schweinsteiger ins Tor verlängerte. Kurz vor der Pause gelang den erstarkenden Portugiesen im Basler St. Jakob Park durch einen Nachschuss von Nuno Gomes der Anschlusstreffer. Zuvor hatte der souveräne Jens Lehmann den Schuss von Cristiano Ronaldo pariert.

Nach der Pause spielten die Deutschen kontrolliert. In der 60. Minute verwandelte Ballack einen Freistoß von Schweinsteiger per Kopf zum 3:1. Kurz vor Schluss wurde das Match zur Zitterpartie: Helder Postiga verwandelte eine Flanke von Nani zum 3:2, doch die Deutschen konnten den knappen Vorsprung halten. Nun spielt die DFB-Elf im Halbfinale am nächsten Mittwoch gegen den Sieger der Begegnung Kroatien - Türkei.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Rhabarber-Muffins mit Haselnüssen
Gegrillter grüner Spargel mit Halloumi
Kein Double für die Bayern

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung