Borger/Sude und die Poniewaz-Zwillinge feiern Auftaktsieg  (Foto: Hoch Zwei/Malte Christians) Borger/Sude und die Poniewaz-Zwillinge feiern Auftaktsieg (Foto: Hoch Zwei/Malte Christians)
Techniker Beach Tour

Auftakt-Sieg für Borger/Sude und die Poniewaz-Zwillinge

Ein Ball, eine Menge Sand und ganz großer Sportsgeist: All das fand am vergangenen Wochenende in Münster eine große Bühne. Die Techniker Beach Tour, die ranghöchste Beach-Volleyball-Serie des Deutschen Volleyball Verbandes, startete am Schlossplatz mit dem ersten von neun Turnieren im Jahr 2019. Insgesamt 27.000 Zuschauer, darunter Bürgermeisterin Karin Reismann, schauten an den drei Turniertagen gespannt den leistungsstarken Teams bei beeindruckenden Ballwechseln zu.

Tourstart in Münster


Sieg für Borger/Sude

Das Frauenduo Karla Borger und Julia Sude (DJK TuSA 06 Düsseldorf) wurde als topgesetztes Nationalteam mit einem dominierenden Turnierverlauf ohne Satzverlust dieser Rolle gerecht. Borger/Sude gewannen das Finalspiel gegen ihre Vereinskolleginnen Anna Hoja und Stefanie Hüttermann mit 21:16 und 21:11. Die Titelverteidigung gelang Cinja Tillmann somit nicht, jedoch erreichte sie mit ihrer neuen Partnerin Kim Behrens nach nur acht Wochen gemeinsamen Trainings einen zufriedenstellenden dritten Platz. Im Halbfinale unterlagen sie trotz fünf eigener Matchbälle hauchdünn dem Duo Hoja/Hüttermann mit einem Punktergebnis von 23:21, 18:21 und 14:16.
 


Zwillinge dominieren

Noch spannender ging es bei den Herren zu, denn hier schafften die Zwillinge Bennet und David Poniewaz einen großen Überraschungssieg im Finale gegen Alexander Walkenhorst und Sven Winter. Obwohl Walkenhorst/Winter am Wochenende zuvor noch einen vierten Platz auf der World Tour in Kuala Lumpur feiern durften, konnten sie hier mit einem Endergebnis von 15:21 und 12:21 ihre Leistung nicht bis zum Schluss durchhalten. Für die Zwillinge des FC Schüttorf 09 war das ein Erfolg, der noch lange in den Köpfen bleiben wird: "Es hat super viel Spaß gemacht, volles Haus, gute Stimmung, Freunde und Familie sind da, mehr geht nicht", sagte David Poniewaz stolz. Der dritte Platz ging an Max Betzien und Jonathan Erdmann (VCO Berlin), die in einem Herzschlag-Duell gegen die Frankfurter Paul Becker und Jonas Schröder mit 21:14 und 35:33 als Sieger vom Platz gingen.


Mit TK-Fit jetzt doppelt gewinnen


Tourdaten

17.05.-19.05.2019 Düsseldorf/Burgplatz
31.05.-02.06.2019 Nürnberg/Hauptmarkt
14.06.-16.06.2019 Dresden/Altmarkt
26.07.-28.07.2019 St. Peter-Ording/Übergang Ording
02.08.-04.08.2019 Fehmarn/Südstrand
09.08.-11.08.2019 Zinnowitz/Fischerstrand
16.08.-18.08.2019 Kühlungsborn/Am Bootshafen

Dieser Artikel wird präsentiert von unserem Gesundheitspartner Die Techniker.

Die Techniker Beach TourBeach-VolleyballBorger/SudePoniewaz-Zwillinge

Der Autor: Patrick Kern
Der Autor: Patrick Kern

Der Autor: Patrick Kern

Er ist ein echter Allrounder: Patrick ist neugierig und probiert alles aus – ob in der Freizeit oder bei Pointer. Mal läuft er kilometerlang durch Matsch und Meer, mal berichtet er in Vlogs von seinem Lehramtsstudium, mal schreibt er Artikel zu aktuellen Studi-Themen. Bei seinen Hobbys stehen Geschicklichkeits-Sportarten an erster Stelle, die ihn bereits ins Fernsehen gebracht haben. Schwach wird Patrick bei Netflix, bei Musik aus seiner Kindheit und bei italienischer Küche.