Deutschland - Ghana 1:0

Im Achtelfinale geht's gegen England

published: 24.06.2010

Am Sonntag trifft die deutsche Elf auf England mit seinem Stürmerstar Wayne Rooney (Foto: Public Address)Am Sonntag trifft die deutsche Elf auf England mit seinem Stürmerstar Wayne Rooney (Foto: Public Address)

Das Tor von Mesut Özil brachte die Entscheidung: Mit dem 1:0-Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen Ghana hat die junge deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihre Feuertaufe bestanden. Trotz unsicheren Beginns und schwacher Chancenauswertung hielt das Team dem Druck stand und erzielte das zum sicheren Weiterkommen nötige Tor. Jetzt wartet England im Achtelfinale. Das Match findet am Sonntag um 16 Uhr in Bloemfontein statt.

Deutschland war mit Jerome Boateng anstelle von Holger Badstuber auf der linken Verteidigerseite ins Spiel gegangen. Der ehemalige HSV-Mann machte seine Sache gut. Zum Unsicherheitsfaktor in der deutschen Abwehr wurde überraschend Per Mertesacker nach einigen schweren Fehlern. Nur die Abschlussschwäche der Ghanaer bewahrte Jogis Jungs vor dem Rückstand. Lahm rettete mehrfach in letzter Sekunde.

In der 25. Minute vergab Özil eine Großchance, als er frei vor dem ghanaischen Tor an Torhüter Richard Kingson scheiterte. Das machte er mit einem großartigen Schuss in der 60. Minute wieder wett: die lang ersehnte Führung. Piotr Trochowski vom HSV ersetzte in der 67. Minute Thomas Müller, der weite Wege gegangen war. Für Boateng, der Wadenprobleme hatte, kam in der 73. Minute Marcell Jansen. Zehn Minuten vor dem Ende wurde Bastian Schweinsteiger wegen muskulärer Probleme ausgewechselt. Der eingewechselte Toni Kroos blieb blass. Kurz vor Schluss humpelte auch Özil, der umgeknickt war.

Im Achtelfinale spielt Deutschland am 27. Juni in Bloemfontein gegen England. Das Spiel beginnt um 16.00 Uhr.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung