Kann man sich vegan und gleichzeitig gesund ernähren? Die 15-jährige Scoolz-Userin Sophia möchte aus Mitleid mit den Tieren ihre Ernährung auf rein pflanzlich umstellen (Foto: Nataliya Arzamasova/shutterstock.com)HSV-Spieler Heiko Westermann zeigte sich enttäuscht über die Pleite seiner Mannschaft (Foto: Public Address)Sami Khedira läutete die Niederlage mit einem Eigentor ein (Foto: Public Address)Hungern für sportliche Höchstleistungen? Daraus kann sich eine gefährliche Sportlermagersucht entwickeln (Foto: Public Address)Tumbet ist ein klassische Gericht von Mallorca (Foto: Public Address)Dr. Karin Anderson ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie und hat eine Zusatzausbildung für psychotherapeutische Medizin (Foto: Public Address)Nüsse liefern wertvolle Fette und Mineralstoffe (Foto: Zb89V/shutterstock.com)

Video

Urbanathlon 2012: Hindernisse am Hafen

published: 27.08.2012

Start beim Urbanathlon: Zwölf Hindernisse, elf Kilometer Strecke (Foto: Public Address)Start beim Urbanathlon: Zwölf Hindernisse, elf Kilometer Strecke (Foto: Public Address)

Er gilt als Hamburgs härtester Lauf: Unikosmos war dabei, als 4000 Sportler den Hindernislauf Urbanathlon an der Elbmeile in Angriff nahmen. Die Teilnehmer legten am 25. August elf Kilometer voller spektakulärer Hindernisse zurück. Die Techniker Krankenkasse (TK) ist einer der Partner. Sieh dir unseren Film an!

Streetfestival

Neben dem Rennen konnten Zuschauer wie Läufer
das Streetfestival rund um das Kreuzfahrtterminal genießen. Dort boten sich ab 11 Uhr Info-Stände und Buden mit leckeren Snacks an, es gab Live-Musik von Auletta oder Paint.



Unikosmos beim Urbanathlon

Public Address


Spektakuläre Hindernisse

Gut im Blick hatte man von da auch einige der schweren Schikanen, die den Urbanathlon zu einer besonderen Herausforderung für die Teilnehmer machten. Unter den zwölf Hindernissen befand sich "Lucifer’s Staircase" – eine vier Meter hohe Europalettenwand, die es zu überwinden galt. Beim "Monkey Business" mussten die Läufer sich durch ein acht Meter langes Gerüst hangeln. "The Tyrenator" bestand aus 1.600 dicht an dicht liegenden Altreifen, die überwunden werden wollten.

"Run Fast – Run Hard"

Das Motto "Run Fast – Run Hard" des City-Hindernislaufes verdeutlichte die hohen Anforderungen an die Teilnehmer. In diesem Jahr, bei der dritten Auflage des Wettkampfes, war die Strecke erstmals auf elf Kilometer verlängert worden. Zudem zehrten über 200 Höhenmeter an den Kräften. Die Athleten mussten mit 1000 Treppenstufen und wechselnden Untergründen wie Sand, Kopfsteinpflaster und Schotter zurechtkommen.

[TK]

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung