Ermittlungsverfahren eingeleitet

Bilanzfälschung bei Schalke 04?

published: 10.05.2006

Da kommt Ärger auf Schalke zu (Foto: Public Address) Da kommt Ärger auf Schalke zu (Foto: Public Address)

Die Staatsanwaltschaft Essen hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Fußball-Bundesliga-Verein FC Schalke 04 eingeleitet. Es bestehe ein Verdacht auf Bilanzfälschung und Insolvenzverschleppung. Dabei soll es um die bilanzielle Bewertung des Grundstücks Parkstadion gehen, das früher die Spielstätte der Schalker war.

Die Stadt hatte das Grundstück für einen Euro verkauft - in der Bilanz des Clubs taucht es mit 15,6 Millionen Euro auf. Schalke-Manager Rudi Aussauer, der unlängst über eine verkorkste Saison geklagt hatte, ahnte damals wohl nicht, dass alles noch viel schlimmer kommen sollte.

[PA]

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung