Bastian Schweinsteiger traf in der 54. Minute für die Münchener (Foto: Public Address)Fettes Essen ist Schuld an der  Zunahme von Herz-Kreislauf-Erkrankten in Deutschland. Viele der Betroffenen möchten auf Pommes & Co. nicht verzichten (Foto: Public Address)Das Spiel gegen Chile legte offen, dass es noch viel Arbeit für Bundestrainer Jogi Löw gibt (Foto: Public Address)Eine Erkältungswelle ist Schuld an der hohen Zahl der arbeitsunfähigen Bundesbürger 2013 (Foto: Techniker Krankenkasse)Aus Cannabis werden die Drogen Haschisch (Foto) und Marihuana hergestellt. Viele Klinikaufenthalte gehen auf die Produkte der Hanfpflanze zurück (Foto: Public Address)Als "Dr. Johannes" bloggt der Arzt Dr. med. Johannes Wimmer zu Themen rund um Gesundheit und Medizin (Foto: Public Address)Die deutsche Olympia-Teilnehmerin Evi Sachenbacher-Stehle steht offenbar im Verdacht, gedopt zu haben (Foto: Eibner-Pressefoto)

Dreieinhalb Jahre Haft

Hoeneß akzeptiert das Urteil

published: 13.03.2014

Uli Hoeneß ist wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden (Foto: Public Address) Uli Hoeneß ist wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden (Foto: Public Address)

Uli Hoeneß geht ins Gefängnis. Der 62-Jährige verzichtet auf Revision und akzeptiert das Urteil von dreieinhalb Jahren Haft. Zudem tritt er mit sofortiger Wirkung als Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender des FC Bayern München zurück. Das Landgericht München 2 hatte Hoeneß am Donnerstag, 13. März, wegen Steuerhinterziehung in sieben Fällen verurteilt.


Richter Heindl blieb mit dem Urteil in dem Aufsehen erregenden Prozess unter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Diese hatte für fünfeinhalb Jahre Haft plädiert, da die Selbstanzeige unvollständig gewesen sei. In ihrer Anklage war die Staatsanwaltschaft noch von 3,5 Millionen Euro ausgegangen. Im Laufe des Prozesses stellte sich jedoch heraus, dass Hoeneß 27,2 Millionen Euro Steuern hinterzogen hatte.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung