Auch das kommt vor: Manuel Neuer unterlief ein Patzer (Foto: Public Address)Daniel Didavi schoss das Siegtor für Stuttgart (Foto: Public Address)Mache bei den YoungBrandAwards 2015 mit! (Grafik: Youngcom)Max Kruse schoss das Siegtor gegen Georgien (Foto: Public Address)Die Apfelsorte Braeburn verführt mit festem Fruchtfleisch und feiner Säure (Foto: Public Address)Die Techniker Krankenkasse hat einen Report zur Antibabypille veröffentlicht (Foto: Shutterstock/areeya ann)(Foto: Public Address)

Quiz

Was weißt du über Tennis?

published: 23.10.2015

Die heute übliche Tennisballfarbe kam erst ab den 1970ern mit der Verbreitung des Farbfernsehens auf. Vorher spielte man mit weißen Bällen (Foto: Public Address) Die heute übliche Tennisballfarbe kam erst ab den 1970ern mit der Verbreitung des Farbfernsehens auf. Vorher spielte man mit weißen Bällen (Foto: Public Address)

Aufschlag, Return, Volley - die Welt des Tennissports ist voller faszinierender Techniken, Fakten und Geschichten. Kennst du dich neben Vorhand und Rückhand auch mit Rekorden, Traditionen und Sensationen aus? Teste mit dem Pointer-Quiz, wie weit dein Wissen reicht!

Wie lange gibt es Tennis schon? Die Ursprünge finden sich in Klöstern Nordfrankreichs des 13. Jahrhunderts. Besonders unter dem Adel verbreitete sich der Sport rasant, der damals noch auf Hallen beschränkt war. Schnell drang er auch über die Grenzen Frankreichs hinaus. Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts kam die Idee auf, die beliebte Freizeitaktivität nach draußen zu verlegen. Man fand sich in Vereinen zusammen und schrieb feste Regeln nieder. In immer mehr Ländern gewann das Ballspiel an Popularität. Man gründete unter anderem die vier größten Wettkämpfe Australien Open, French Open, Wimbledon und US-Open, die heutigen Grand-Slam-Turniere.

Auch Deutschland hat Tennisgrößen hervorgebracht. Weithin bekannt sind die siebenfache Wimbledon-Siegerin Steffi Graf und "Bumm Bumm Boris" Becker, der 1985 als jüngster Spieler aller Zeiten das Rasenturnier gewann. Nach Graf erreichte erst wieder Sabine Lisicki 2013 das Finale in Wimbledon.

  1. Das erste Wimbledon-Turnier begann am 9. Juli 1877 in kleinem Rahmen. Zu welchem Zweck veranstaltete man das Turnier?

    1. Man wollte mit dem Turnier Geld für eine Reparatur der Umkleidekabinen sammeln.

    2. Die Veranstalter hofften darauf, Sponsoren für ihren Club zu finden.

    3. Die Veranstalter wollten Geld für die Erneuerung einer Rasenwalze einnehmen.

    4. Das Turnier war eine Werbemaßnahme für ein Tennishobbyset, bestehend aus Schlägern, einem Netz und einem Regelwerk.

  2. Welche Kleidungsfarbe ist traditionell für die Spieler in Wimbledon vorgeschrieben?

    1. Marineblau

    2. Schwarz

    3. Weiß

    4. Rot

  3. Der größte zu erreichende Erfolg im Tennis ist der "Golden Slam". Dafür muss ein Spieler in demselben Jahr alle vier Grand-Slam-Turniere sowie die Olympischen Spiele gewinnen. Wer hat dies bisher als Einzige(r) geschafft?

    1. Roger Federer

    2. Steffi Graf

    3. Serena Williams

    4. John McEnroe

  4. Wimbledon hält von allen Grand-Slam-Turnieren am stärksten an den Traditionen fest. Eine dieser Traditionen ist...

    1. ... eine Kleiderordnung für die Zuschauer.

    2. ..., dass die Zuschauer vor Beginn des Matches Portwein trinken.

    3. ... ein Eröffnungsspiel zwischen dem Gewinner und der Gewinnerin des Vorjahres.

    4. ... , dass die Zuschauer Erdbeeren mit Sahne essen.

  5. Warum ließ der erfolgreiche Tennisspieler René Lacoste auf die Polohemden seiner 1933 gegründeten Modefirma kleine Krokodile aufsticken?

    1. Sein Spitzname als Spieler lautete "Le crocodile".

    2. Das Lieblingstier seiner Tochter war das Krodokil.

    3. Lacoste war großer Reptilien-Fan und hielt sie in Terrarien als Haustiere.

    4. Nach seiner aktiven Tennislaufbahn verdiente Lacoste sein Geld mit einer Krokodilfarm im Süden der USA.

  6. Tennis war bei den ersten Olympischen Spielen 1896 teil der Wettkämpfe. 1928 nahm man es wieder aus dem Programm. Ab wann wurde Tennis wieder fester Bestandteil der Olympischen Sommerspiele?

    1. 1972

    2. 1988

    3. 1968

    4. 1996

  7. Beim Davis Cup treten seit 1900 jedes Jahr die Nationalmannschaften der Herren gegeneinander an. Welches Land konnte sich bisher über die meisten Siege freuen?

    1. Großbritannien

    2. Australien

    3. USA

    4. Frankreich

  8. Die Tennisspielerin Suzanne Lenglen zeigte 1919 im Finale von Wimbledon eine Neuerung, die daraufhin zum Standard wurde. Mit was verbindet man die Französin bis heute?

    1. Sie sprang als erste Spielerin bei einem Aufschlag hoch.

    2. Sie führte den Schlag "Hechtvolley" ein.

    3. Sie trug als erste Spielerin ein Kleid mit kurzem Rock und kurzen Ärmeln.

    4. Sie benutze als erste Spielerin einen Schläger mit Kunststoffrahmen.

  9. Mit 59 Grand-Slam-Titeln ist Martina Navrátilová die zweiterfolgreichste Tennisspielerin aller Zeiten. Ihr erstes wichtiges Turnier gewann sie 1978 in der Einzel-Konkurrenz von Wimbledon, das letzte im Mixed bei den US-Open im Jahr...

    1. 1986.

    2. 1996.

    3. 1999.

    4. 2006.

  10. Neben René Lacoste gründete noch ein weiterer Tennisspieler ein sehr erfolgreiches Klamottenlabel, das er nach sich selbst benannte. Um welche Marke handelt es sich?

    1. Tommy Hilfiger

    2. Ralph Lauren

    3. Fred Perry

    4. Bruno Banani



[PA]

Links

Wimbledon im Web
"Deutscher Tennis Bund" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung