Thomas Müller (l.) traf gegen Portugal gleich dreimal (Yang Lei / Xinhua News Agency / action press)Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher befindet sich nicht mehr in der Klinik in Grenoble (Foto: Public Address)Beim Public Viewing erlebst du, wie Tausende den Fußball und ihr Team feiern (Foto: Public Address)Jorge Gonzalez (l.) und Peter Lohmeyer (r.) kicken im Team der Hamburg Allstars (Foto: Marcus Barthel/www.blendwerk-werbeofotografie.de)Ist auch dir Fußball im Fernsehen lieber als auf dem Platz? (Foto: Techniker Krankenkasse)Bis zum 13. Juli spielen die besten Fußballmannschaften der Welt um diesen Pokal (Foto: Public Address)Der Sänger Laith Al-Deen ist einer der Musiker, die am Tag der Organspende in Stuttgart auftreten (Foto: Public Address)

Spanien ausgeschieden

Chile kickt den Weltmeister raus

published: 19.06.2014

Eduardo Vargas (Mitte) traf in der 20. Minute zum 1:0 für Chile. Der fünfmalige Welttorhüter Iker Casillas (l.) konnte den Flachschuss ins linke Eck nicht abwehren (Foto: Kyodo News / action press) Eduardo Vargas (Mitte) traf in der 20. Minute zum 1:0 für Chile. Der fünfmalige Welttorhüter Iker Casillas (l.) konnte den Flachschuss ins linke Eck nicht abwehren (Foto: Kyodo News / action press)

Sensation in Brasilien: Titelverteidiger Spanien ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft vorzeitig ausgeschieden. Bereits nach dem zweiten Vorrundenspiel der Gruppe B ist klar, dass das Team von Trainer Vicente del Bosque sich nicht mehr für die K.o.-Runde qualifizieren kann. Nach ihrer demütigenden Auftaktniederlage - die Niederlande gewannen 5:1 - verloren die Südeuropäer am Mittwochabend auch gegen Chile: Mit 2:0 triumphierten die exzellent agierenden und hoch motivierten Südamerikaner im berühmten Stadion Maracanã in Rio de Janairo. Spanien fand nicht zu seinem Spiel und ließ die letzte Entschlossenheit vermissen. Die Chilenen, deren größten Erfolg bei Weltmeisterschaften bislang ein dritter Platz im Jahr 1962 darstellt, stehen damit ebenso wie die Niederlande vorzeitig im Achtelfinale.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Gegrillter grüner Spargel mit Halloumi
Kein Double für die Bayern
Heiße Ingwer-Orange

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung