Fanmeile

Berlin feiert die DFB-Helden

published: 13.07.2014

Ihre Zusammenarbeit führte zum 1:0 gegen Argentinien. Jetzt feierten Torschütze Mario Götze (l.) und Flankengeber André Schürrle mit den Fans in Berlin, die WM-Trophäe in der Hand (Foto: DFB/Poolfoto/Getty Images/Alex Grimm) Ihre Zusammenarbeit führte zum 1:0 gegen Argentinien. Jetzt feierten Torschütze Mario Götze (l.) und Flankengeber André Schürrle mit den Fans in Berlin, die WM-Trophäe in der Hand (Foto: DFB/Poolfoto/Getty Images/Alex Grimm)

Etwa 500.00 Fans haben die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei ihrer Ankunft in Deutschland begrüßt. Auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor präsentierten sich die erfolgreichen Kicker, der Trainerstab und die Betreuer in neuen Nummer-eins-T-Shirts der jubelnden Menge. Thomas Müller, Miroslav Klose, Jerome Boateng, Manuel Neuer & Co. hoben den Pokal in die Höhe, sangen Freudenlieder und bedankten sich bei den Fans. Nach ihren brasilianischen Wohngemeinschaften geordnet, betraten die Weltmeister die Bühne und zeigten gruppenweise ihre extra eingeübten Choreografien. Nicht bei allen gut an kam allerdings der "Gauchotanz" von Klose, André Schürrle, Mario Götze, Shkodran Mustafi, Toni Kroos und Roman Weidenfeller, mit dem sich die Spieler über die unterlegenen Argentinier lustig machten. Hier war bei einigen Fernseh-Zuschauern Fremdschämen angesagt.

Das DFB-Team in Berlin (45 Bilder)

Das DFB-Team in Berlin
Das DFB-Team in Berlin
Das DFB-Team in Berlin
Das DFB-Team in Berlin




Andreas Bourani performte auf der Fanmeile die ARD-Hymne zur WM in Brasilien, "Auf uns", live. Helene Fischer stimmte ihren auf Fußball umgetexteten Hit "Atemlos" im Kreise des DFB-Teams an, das inklusive Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt einen Kreis um sie bildete und Polonaise tanzte. Die Mannschaft und selbst Jogi Löw sangen anschließend beim Toten-Hosen-Song die Zeile "An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit" aus vollem Hals mit. Zuvor hatten bereits Hunderttausende Berliner den Bus mit dem WM-Team durch die Hauptstadt begleitet.



[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung