Motorsportler Maximilian Buhk im Video

Keine Angst vor Unfällen

published: 28.10.2014

Maximilian Buhk ist in diesem Mercedes SLS AMG GT3 zur Führung in der "Blancpain Sprint Series" gefahren (Foto: Public Address) Maximilian Buhk ist in diesem Mercedes SLS AMG GT3 zur Führung in der "Blancpain Sprint Series" gefahren (Foto: Public Address)

Maximilian Buhk ist nicht nur der ADAC Junior Motorsportler des Jahres 2013. Er fährt mit seinem Partner Maximilian Götz auch erfolgreich in der "Blancpain Sprint Series". Diese Rennserie für Gran-Turismo-Fahrzeuge in der Klasse GT3 könnte Buhk zum zweiten Mal in Folge gewinnen. Im vorletzten Rennen in Zolder gelang es seinem Mercedes-Team, einen überraschenden Sieg einzufahren. Damit führen die beiden Deutschen jetzt die Tabelle an. Die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt im letzten Rennen in Baku am 2. November.



Bisher kann kaum ein junger Motorsportler auf eine so erfolgreiche Karriere wie Buhk zurückblicken: Sollte er in Baku siegen, wäre dies sein fünfter internationaler Titel. Pointer hat ein Exklusivinterview mit dem Youngster geführt.

Exklusivinterview mit Maximilian Buhk ADAC Junior Motorsportler des Jahres 2013, Blancpain Endurance Champion, jüngster Sieger beim 24h Rennen von Spa und weitere Titel sollen folgen! Nachwuchstalent Maximilian Buhk gibt uns einblicke in Exklusivinterview mit Maximilian Buhk

Exklusivinterview mit Maximilian Buhk

Mehr Videos auf PointerTV(Video: Public Adress)


Laut dem Nachwuchs-Star ist in Baku jedoch Vorsicht geboten. Er geht keinesfalls siegessicher ins Rennen. "Bei einem Stadtkurs, den niemand kennt und den niemand zuvor gefahren ist, handelt es sich immer in gewisser Weise um Roulette", meint der 21-Jährige. Beim Start in der Stadt könne viel passieren. Doch immerhin hat das Team "HTP Motorsports" einen ordentlichen Vorsprung. Buhk und Götz gehen als Favoriten ins Rennen. Pointer drückt die Daumen!

[Nicolai Sakel]

Links

Offizielle Seite von Maximilian Buhk
Maximilian Buhk bei Facebook

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung