Fußball-Bundesliga

Jürgen Klopp verlässt Dortmund

published: 15.04.2015

Trainer Jürgen Klopp verlässt den Bundesligisten Borussia Dortmund im Sommer (Foto: Public Address) Trainer Jürgen Klopp verlässt den Bundesligisten Borussia Dortmund im Sommer (Foto: Public Address)

Jetzt ist es offiziell: Jürgen Klopp, Cheftrainer von Borussia Dortmund, wird den Bundesligisten zum Saisonende verlassen. Dies bezeichnete der Coach am Mittwoch, 15. April, auf einer Pressekonferenz als "absolut richtige Entscheidung". "Neuer Wind schadet nicht", fügte der 47-Jährige hinzu. Klopp hatte um die vorzeitige Auflösung seines noch bis 2018 geltenden Vertrages gebeten. "Wir haben einige Gespräche geführt und dabei die gemeinsame Entscheidung getroffen, dass der Weg, den wir sieben Jahre lang mit unglaublichem Erfolg gegangen sind, am Saisonende zu Ende geht. Das hat mich und Jürgen sehr angefasst", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Als Nachfolger wird Thomas Tuchel gehandelt.

Jürgen Klopp (42 Bilder)

Jürgen Klopp
Jürgen Klopp
Jürgen Klopp
Jürgen Klopp


Jürgen Klopp hatte den BVB seit 2008 zu zwei Meisterschaften und einem Pokalsieg geführt. Zudem erreichten die Dortmunder 2013 das Finale der Champions League. In der aktuellen Saison konnte die Mannschaft jedoch nicht an diese Erfolge anknüpfen, sie überwinterte sogar als Tabellenvorletzter. Obwohl sich der BVB in der Rückrunde wieder ins Mittelfeld der Liga spielte, besteht keine Chance mehr auf eine erneute Teilnahme an der Königsklasse. Im DFB-Pokal haben Klopp & Co. den Einzug ins Halbfinale geschafft.

Jürgen-Klopp-Song | extra 3 | NDR Wenn beim Fußball von Ausfällen die Rede ist, denkt man entweder an verletzte Spieler einer Mannschaft oder an Jürgen Klopp: Sunnyboy und Choleriker, Dr. Jekyll und Mr. Hyde. http://www.ndr.de Jürgen-Klopp-Song | extra 3 | NDR

Jürgen-Klopp-Song | extra 3 | NDR



[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung