Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

03.10.2004 14:33 Zitieren Zitieren

Klaudia
Gast

03.10.2004 14:33 Zitieren Zitieren

Nierenschmerzen

Hallo, ich habe seid Montag eine Blasenetzündung, weiß dies seid Dienstag!Am Montag leichtes ziehen,aber ging!Am Dienstag Blut im Urin...gleich Antibiotika bekommen und genommen,eben grad die letztes...nun habe ich seid drei Tagen Nierenschmerzen...stechende Schmerzen im Nierenbereich,was vor allem beim gehen weh tut!Es ist zwar nicht mehr so stark wie gestern,tut aber immer noch weh!
Nun habe ich Angst,dass die Blasenenzündung auf die Nieren übergegangen ist... oder liegt es an dem Antibiotika?
Bitte schnelle Antwort, so schnell es geht, ich komm hier um vor angst!

09.10.2004 12:13 Zitieren Zitieren

Annika
Gast

09.10.2004 12:13 Zitieren Zitieren

Am besten zum Arzt gehen!!!!

18.10.2004 01:59 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

18.10.2004 01:59 Zitieren Zitieren

Liebe Klaudia, wie ich schon bei Katrin geschrieben habe, konnte ich dir leider nicht schneller antworten, weil ich aufgrund des Sturms keinen Internetanschluss hatte. Zum Glueck hat Annika dir schon geraten, was wirklich wichtig war, naemlich zum Arzt zu gehen! Nur eine aerztliche Untersuchung kann bei solchen Beschwerden, wie du sie beschreibst, feststellen, ob dasAntibiotikum vielleicht nicht ausreichend gewirkt hat und die Infektion auf deine Nieren uebergegangen ist. Wenn dir das Antibiotikum nicht bekommen ist, haettest du vermutlich eher mit Magenbeschwerden, Uebelkeit oder Durchfall reagiert. Eine Antibiotikaallergie haette sich bereits kurze Zeit nach der ersten Einnahme gezeigt. Da heutzutage leider viele Bakterienstaemme gegen verschiedene Antibiotika resistent sind, koennte es wohl sein, dass deine Tabletten die Bakterien in deiner Blase nur eine Zeitlang unterdrueckt hat, anstatt sie wirklich zu vernichten.
Ich hoffe, dass es dir mittlerweile wieder besser geht!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

20.10.2004 20:37 Zitieren Zitieren

Klaudia
Gast

20.10.2004 20:37 Zitieren Zitieren

Ja geht es...vorgestern noch mal Urinprobe abgeben, war alles ok und war schon vor über einer Woche ebim Urologen und meine Nieren waren es wohl nicht. Er meinte es sind wohl er Rückenschmerzen, aber so heftig, dass ich nicht mal Treppen steigen konnte!!!
Mädels, Blasenentzündung ist nen scheiß sag ich euch

21.10.2004 16:37 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

21.10.2004 16:37 Zitieren Zitieren

Liebe Klaudia, Blasenentzuendungen sind auch sehr wirklich sehr unangenehm! Ein gutes Mittel, um neuen Blaseninfektionen vorzubeugen (manchmal gibt es leider Rueckfaelle) ist uebrigens regelmaessiger Genuss von Cranberry-Saft. Cranberries haben nachgewiesenermassen eine entzuendungshemmende Wirkung auf die Harnwege. Diesen Saft bekommst man mittlerweile auch in Deutschland. Er ist nicht nur gesund, er schmeckt auch gut.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

22.10.2004 19:06 Zitieren Zitieren

Klaudia
Gast

22.10.2004 19:06 Zitieren Zitieren

Ich weiß blinzeln meine Mutter hat eine Flasche mit gebracht, als ich krank war, aber auch die Früchte an sich schmecken gut, vor allem in Müsli

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Chat mit US 5! Seiten 1, 2 ... 132
Unregistriert

01.02.2015 um 12:40
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1.324

115.890

Nur???
Unregistriert

31.01.2013 um 20:47
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

858

Ernährung
Barbara-katharina

28.11.2003 um 18:09
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

618

23.02.2005 um 16:48
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.001

28.10.2013 um 22:08
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

648

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung