Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.07.2004 11:34 Zitieren Zitieren

Jörg
Gast

14.07.2004 11:34 Zitieren Zitieren

ehemalige beste Freundin

Hi, also meine ehemalige beste Freundin hatte letzten Sommer wirklich einen Freund nach dem andren... ungefähr 4 andre im Monat. Irgentwann sagte ich zu ihr, dass sie langsam zur schlampe wird und dass ich mir das nicht mit ansehen kann! Sie schaut aber auch echt gut aus! Irgentwann kam dann eine SMS, dass sie enttäuscht ist, und dass wir wohl jetz keine Freunde mehr sind. Ein Kumpel hat gemeint, dass ich mich entschuldigen soll... Aber wozu? Es war ja nicht nur meine meinung sondern die der andren auch nur haben die sich nicht gedraut, es ihr zu sagen. Ausserdem wollte ich nicht dass sie jetz echt als schlampe endet! Ich wollte sie nur ein bisschen Bremsen.
Seitdem reden wir kein wort mehr miteinader und sie hasst mich, soviel ich weiss! Und langsam pack ichs nimma, weil sie war mal der wichtigste Punkt in meinem leben, und von jetz auf glei is alles vorbei!
Ich weiss echt ned was ich tun soll! Aber entschuldigen kommt für mich nicht infrage! Obwohl ich weiss dass ich ihr brutal weh getan hab!
Könnt ihr mir vielleicht da helfen??

14.07.2004 17:54 Zitieren Zitieren

irgentein mädel
Gast

14.07.2004 17:54 Zitieren Zitieren

Ich bin für dass du ihr genau das sagst was du hier geschrieben hast. sage ihr wie du denkst und dass du dir sorgen machst.
viel glück

22.07.2004 17:32 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

22.07.2004 17:32 Zitieren Zitieren

Lieber Joerg, ich kann zwar gut verstehen, dass du dir Gedanken um deine beste Freundin machst, aber vielleicht bist du bei deiner Wortwahl reichlich ueber das Ziel hinausgeschossen. Wenn du ihr ganz krass um die Ohren gehauen hast, dass sie durch ihr Verhalten "langsam zur Schlampe" wird, kann ich mir schon vorstellen, dass du sie sehr verletzt hast. Ihre SMS "dass wir jetzt wohl keine Freunde mehr sind" klingt fuer mich aber weniger danach, dass sie mit dir nichts mehr zu tun haben will, als vielmehr danach, dass sie befuerchtet, dass du sie jetzt ablehnst und nicht mehr ihr Freund sein willst. Zwar kann man manchmal seine Botschaft nur an den Mann (oder die Frau) bringen, wenn man ganz knallhart konfrontiert, aber ist deine Freundin wirklich so ein grober Klotz, dass sie so einen groben Keil braucht, um sie zum Umdenken zu bewegen? Auch wenn es nicht nur deine eigene Ansicht ist, dass sie nicht wahllos herumschlafen sollte, und auch wenn es richtig war, dass sich jemand einmal traute, ihr die Meinung zu sagen - es kommt immer darauf an, wie man es tut! Dein Kumpel und "irgendein Maedel" haben Recht: du solltest dich tatsaechlich bei ihr entschuldigen. Sag ihr, dass es dir leid tut, dass du sie verletzt hast, aber dass du tatsaechlich aus Sorge um sie so brutal offen warst. Und zwar, weil du sie gern hast! Ich bin ganz sicher, dass deine Freundin dich nicht "hasst", sondern traurig ist, dass du scheinbar nicht mehr ihr Freund sein willst. Sie wird deine Erklaerung - und Entschuldigung - sicher akzeptieren. Du solltest sie dann auch einfach mal fragen, warum sie ihre Freunde so haeufig gewechselt hat. Dann wird sie sich wieder von dir verstanden fuehlen, und ist sicher viel eher bereit, ihr Verhalten zu aendern.
MfG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

15.12.2014 um 14:23
von SeDaR Direkt zum letzten Beitrag springen

870

365.249

Alle Jahre wieder
Unregistriert

02.12.2011 um 13:31
von Greta Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.123

11.08.2013 um 19:43
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

6

532

schwanger?
Unregistriert

23.08.2012 um 11:01
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.273

18.12.2009 um 10:23
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

702

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung