Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

10.04.2004 16:50 Zitieren Zitieren

Ariane
Gast

10.04.2004 16:50 Zitieren Zitieren

Sex und Ausfluss

Hi, ich habe schon seit 5Jahren diesen schrecklcihen Weissfluss.der ist bei mir so extrem stark und geht nie weg.
Gibt es etwas was ich dagegen tun kann?
Ich finde es nicht schön, immer eine Kruste im Höschen zu haben.
Und, immer Slipeinlagen zu tragen ist auch nicht schön, wiel man man zB mal bei seinen Freund schläft und dann kommt so etwas zum vorschein...

15.04.2004 01:37 Zitieren Zitieren

cora
Pointer-User

15.04.2004 01:37 Zitieren Zitieren

bei mir ist es genau das gleiche.. wuesste auch gern ob man da was machen kann. das ist gerade bei treffen mit dem freund echt sehr unpraktisch. waere auch dankbar fuer antworten.

16.04.2004 18:55 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

16.04.2004 18:55 Zitieren Zitieren

Liebe Ariane, wenn du so starken Ausfluss hast, dass du taeglich Slipeinlagen verwenden musst, weisst das vermutlich auf eine Infektion hin. Jede Frau sondert taeglich ein wenig Ausfluss aus der Scheide ab, das beginnt 1 - 2 Jahre vor der Pubertaet (Weissfluss) und dauert bis zu den Wechseljahren. Dieser Ausfluss ist von Frau zu Frau unterschiedlich stark, und waehrend des Eisprungs und kurz vor der Regelblutung ist es mehr, aber was du beschreibst, scheint mir doch ueber die normale Menge an Absonderung hinauszugehen Die Ursache fuer einen verstaerkten Ausfluss kann entweder eine Infektion der Scheide oder der Gebaehrmutter sein. Es gibt viele Erreger (Bakterien, Pilze, Trichomonaden, Chlamydien), die Ausfluss hervorrufen. Es ist sehr wichtig, herauszufinden, welcher Erreger fuer die Infektion verantwortlich ist, dafuer muss der Ausfluss mikroskopisch untersucht und evtl eine Zellkultur im Labor angelegt werden. Anschliessend kann die Infektion gezielt medikamentoes bekaempft werden.
Bitte, lass dich moeglichst schnell von einem Frauenarzt untersuchen. Manche Erreger koennen naemlich unbehandelt auf die Dauer Unfruchtbarkeit hervorrufen, und du kannst auch andere damit anstecken. Die Behandlung ist meist nicht besonders schwierig oder langwierig, wenn man erstmal weiss, wodurch der starke Ausfluss hervorgerufen wird.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

10.06.2003 um 22:27
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

630

16.05.2003 um 16:05
von me16 Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.102

28.05.2013 um 21:12
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

6

1.845

Schwanger trotz Unterhose? Seiten 1, 2, 3
Unregistriert

25.09.2013 um 18:46
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

30

83.004

11.11.2005 um 14:13
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

7

993

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung