Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

09.04.2004 16:30 Zitieren Zitieren

Olga
Gast

09.04.2004 16:30 Zitieren Zitieren

langweiliges Leben

Hallo liebe Frau Dr. Anderson, hallo an alle anderen hier,

also, ich habe ein großes Problem, was mich sehr belastet. Es geht einfach darum, dass mein Leben irgendwie langweilig ist und der nötige Kick fehlt. Jetzt werdet ihr wahrscheinlich denken, mensch, die sollte mal mehr raus gehen, Party machen, einen trinken, Freunde treffen etc., aber ihr werdet euch wundern, das mache ich alles. Ich habe eine beste Freundin, mit der ich sehr viel zusammen unternehme, allerdings habe ich auch ein paar andere Freundinnen, mit denen ich regelmäßig mal in die Disco fahre oder in ne Kneipe gehe. Aber irgendwie ist seit ca. einem halben Jahr die völlige Langeweile ausgebrochen, so sehe ich das jedenfalls u. meinen beste Freundin auch. Meine Wochenenden sehen immer wie folgt aus, mal treffe ich mich mit meiner besten Freundin Maja, wir gehe in Kneipen, mal gehen wir noch mit ein paar anderen Freundinnen in Discos, ist immer ganz ok, aber es ist einfach nur langweilig. Wir lernen irgendwie keine Typen kennen, warum weiß ich auch nicht. Wir lassen unsere Langeweile nicht raushängen, wir tanzen u. lachen, aber irgendwie lernen wir keine Männer kennen, was uns früher mit 15, 16 viel leichter gefallen ist. Wir sehen echt nicht schlecht aus, sind beides Frauen, die sich sehen lassen können. Aber irgendwie klappt es nicht. Ich bin seit ca. einem Jahr Single, das ist auch so ein Ding, was ich nicht verstehe! Ich bin nicht verzweifelt auf der Such, ich hab auch mal gelegentlich letzten Sommer was mit Männern gehabt, aber irgendwie wollten die mich wohl nur zum Sex und Spaß... Ich habe keine Ahnung, warum sie nicht mehr wollten, wenn mal einer mehr wollte, dann hat er mir nicht gefallen... Ich weiß nicht, einerseits bin ich wohl zu wählerisch, aber andererseits habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass man nicht mit jedem sofort was anfangen sollte, weil das meist nicht gut geht! Meine ganzen Schulfreundinnen haben einen Freund, gut, das sind auch alles Männer, die mich bis auf einen nicht interessieren, aber trotzdem, die haben wenigstens ihr Freunde, ich könnte doch genausogut einen finden.
Meine Freundin u. ich fahren sehr oft in die Stadt, setzen uns in Kneipen u. halten Ausschau, aber auch nicht zwanghaft, wir labern und wenn uns welche gefallen, dann flirten wir, ich hab auch schon mal welche angesprochen, so ist es ja auch nicht, aber irgendwie ist da nie mehr draus geworden. Warum? Mmmhh.

Letztes Jahr im Frühling ist meine Freundin mit ihrem Exfreund zusammen gekommen. Wir hatten den irgendwann mal in ner Kneipe kennengelernt, er hat sich dann zufällig gemeldet, da haben wir uns dann mit ihm und noch ein paar anderen Freunden getroffen, tja, sie ist mit ihm zusammen gekommen, war eigentlich eine sehr schöne Zeit, meine Freundin u. ich waren den ganzen Frühling mit der Clique unterwegs, das war ne Clique, die nur aus Kerlen besteht. Das war ne supergeile Zeit, die aber leider im Sommer vorbeiging, weil der Typ meine Freundin betrogen hatte. Die beiden haben sich dann zwar im Herbst wieder vertragen, aber man hat gemerkt, dass alles anders war, wir haben was mit den Jungs unternommen, aber die beiden sind auch nicht mehr zusammen gekommen.. Die meisten der Jungs, die im Frühling solo waren hatten auch ne Freundin, naja u. dann gab es nen großen Streit u. der Kontakt ist abgebrochen, wir haben also nichts mehr mit denen zu tun. Ist auch besser so, glaube ich, weil die Zeiten, die wir letztes Frühjahr erlebt haben, die kann man eben nicht wiederholen. Ist traurig aber naja.
Meine Freundin u. ich hatten das eigentlich immer, dass wir fast jedes Frühjahr in so ner Männerclique waren, waren vielleicht auch 1-2 Frauen dabei, aber das war ok. Naja, das waren wir halt, weil meine Freundin oder ich mit nem Typen zusammen waren, der uns dann sozusagen mit in die Clique reingebracht hat.
Wir sind eigentlich immer auf der Suche nach so ner Clique bzw. nach nem Kerl, der in so ner Clique ist u. mit der wir dann unterwegs sind.
Das hört sich jetzt vielleicht ein bisschen blöd an, es ist ja nicht so, dass wir alles dafür aufgeben, wir haben ja jeder unsere Mädels, haben auch ab und zu mal was mit den Leuten hier im Städtchen zu tun, aber das ist halt was besonderes, diese Cliquen. Muss ja noch nicht mal ne Clique sein, ein Freund würde es ja auch schon tun... Aber irgendwie habe ich nicht das Gefühl, dass es dieses Jahr noch was wird. Irgendwie scheint alles in so einer Langeweile zu ersticken. Immer das gleiche, immer die gleichen Discos, die gleichen Kneipen, die gleichen Gespräche. Ich glaube es gab dieses Jahr erst einen Tag, der mir ganz gut gefallen hat.
Ich habe einfach mal wieder lust Männer kennen zu lernen, einen netten Abend zu verbringen, und wenn es nur ein One-nigth-stand ist, ein bisschen rummachen, flirten, aber das passiert alles nicht mehr. Meine Freundin u. ich versuchen ja immer schon die Initiative zu ergreifen, nicht immer, aber gelegentlich, aber irgendwie soll es nicht sein. Es ist echt so eine depressive Stimmung in der Luft, langeweile, es passiert nichts besonderes mehr. Ich verstehe auch nicht warum ich bzw. wir keinen Freund finden, ich meine wir sehen ganz gut aus, sind vom Charakter her auch normal bis nett...
Alles ein großes Rätsel, wir finden einfach keine Antwort, wir sind in so nem Teufelskreis gefangen, glaube ich. Es ist einfach nichts mehr los hier. Wir versuchen es echt, dass muss man uns glaubeh.
Ich hab schon überlegt, sind wir zu arrogant? Sind wir zu blöd? Man kriegt ja auch kein Feedback, woher auch? Ich verstehe das alles nicht.

Haben Sie nicht eine Idee wie wir unser Leben wieder interessanter machen können? Wie wir Männer kennen lernen können? Ich meine, das kann doch nicht alles gewesen sein? Wir sind 18 und ich fühle mich manchmal schon wie 40, so nach dem Motto, das leben ist gelaufen.... Ich weiß nicht, geben sie uns doch mal ein paar Tipps, was könnten wir besser, anders machen...

vielen Dank, ihre Olga, 18

10.04.2004 13:51 Zitieren Zitieren

Hamster
Pointer-User

10.04.2004 13:51 Zitieren Zitieren

Es gibt doch so viele Möglichkeiten sich sein Leben selbst zu gestalten. Ihr denkt viel zu sehr über Euch nach - ich meine es dreht sich alles nur um Euer Ego. Manchmal kann einem Sport dazu helfen seinen Horizont (frische Luft!) zu erweitern und dabei noch neue Leute kennenzulernen. Oder wie wäre es mit freiwilligen sozialen Engagement? Dabei lernt man so viel und man bekommt für das Leben eine ganz andere Sichtweise. Schöne Bücher zu lesen ist niemals verkehrt oder langweilig. Also nicht krampfhaft nach Jungen suchen! Aber offen bleiben für Neues und andere Menschen! Auch mit einem freundlichen Gesicht und einem offenen Ohr für Andere kann man viel Erreichen. Viel Glück und Erfolg!

10.04.2004 16:35 Zitieren Zitieren

Fallen-Angel
Gast

10.04.2004 16:35 Zitieren Zitieren

Ich will dich jetzt nicht beleidigen, oder so, aber vielleicht könnte es daran liegen, dass ihr so..eingebildet und unerreichbarrüberkommt? Das ist ja machmal so...
Also, versteh das nicht falsch! Nur ich werd auch oft auf dne ersten Blick als Eingebildet eingeschätzt aberda ich meisst einfach auf Leute zugehe und die einfach zulaber, lösen sich die Vorurteile meist in Luft aus.

Mein Tip also,lächelt die die ihr net kennt au mal an oder sprecht halt einfach jemanden an.

11.04.2004 14:11 Zitieren Zitieren

Olga
Gast

11.04.2004 14:11 Zitieren Zitieren

Hallo Hamster,

das hat nicht unbedingt was mit dem Ego zu tun, also, dass ich und meine Freundin mal wieder gerne einen Freund hätten. Ich brauche mal wieder Zärtlichkeiten etc.! Wir versuchen ja schon unser Leben zu gestalten, aber irgendwie naja, klappt es nicht so ganz!
Olga

16.04.2004 18:20 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

16.04.2004 18:20 Zitieren Zitieren

Liebe Olga, ich glaube, du und deine Freundin befindet euch in einem Uebergangsstadium. Das alte Leben mit Kneipen und Cliquen scheint nicht mehr zu passen, aber bisher ist euch noch nichts Neues eingefallen, um eure Freizeit zu gestalten. Ihr versucht, krampfhaft an etwas festzuhalten, was keine Weiterentwicklung bietet, ihr hofft immer noch, eine Wiederholung des Gewohnten muesste ploetzlich neue Moeglichkeiten bieten. Die Jungmaenner-Cliquen, in denen ihr euch in den letzten Jahren so zuhause gefuehlt habt, sind ein Phaenomen, das ausschliesslich einem bestimmten Alter und einer bestimmten Entwicklungsphase zuzuordnen ist, naemlich einem Vor-Erwachsenenstadium. Folgerichtig beschreibst du ja auch, dass die meisten dieser Jungen inzwischen feste Beziehungen haben und sich die Clique daher aufgeloest hat.
Kneipen oder auch Urlaubsreisen sind, laut Statistik, keineswegs das ideale Umfeld, um jemanden fuer eine echte Partnerschaft kennenzulernen. Das geschieht meistens im Freundeskreis oder am Arbeitsplatz, bzw. im Studium. Kneipen- oder Urlaubsbekanntschaften enden eher als One-Night-Stands oder Kurzzeitflirts.
Interessant seid ihr vor allem dann fuer andere, wenn ihr euch selbst fuer etwas interessiert. Wer sich langweilt, strahlt dieses Gefuehl auch aus, und wirkt dadurch weniger attraktiv. Hamster hat mit ihrem Hinweis recht, dass ihr selbst etwas dazu tun muesst, um euren Horizont zu erweitern, um aus eurem Gefuehl der inneren Stagnation herauszukommen. Sie meint vermutlich mit ihrem “ihr denkt zu viel ueber euch selbst nach” etwas Aehnliches wie ich, naemlich, dass ihr euch an altvertrauten Vorstellungen und Verhaltensweisen festklammert, anstatt neue Wege zu suchen. Uebergangsstadien sind immer unbequem und stellen eine kritische Phase im Leben dar. Und sich von Altem zu verabschieden und etwas Neues auszuprobieren, ist immer mit Angst und Unsicherheit verbunden. Du und deine Freundin - ihr solltet euch vielleicht zusammensetzen und euch ueberlegen, ob es nicht etwas ganz Anderes und Neues gibt, was ihr mal ausprobieren koennt. Ein soziales Projekt, indem man sich engagieren kann, ist nicht die schlechteste Wahl - und ausserdem lernt man bei solchem Engagement auch ganz neue Leute kennen! Du schreibst, dass du 18 bist, aber du sagst nicht, ob du noch zur Schule gehst oder eine Ausbildung machst. In diesem Alter ist es wichtig, die Weichen fuer die Zukunft zu stellen. Wie waere es mit einem Jahr im Ausland? Oder einer Ausbildung oder Studium in einer anderen Stadt?
Du solltest dein Gefuehl der Langeweile als inneres Signal ansehen, dass du aktiv werden musst. Es gibt ein wunderschoenes Gedicht von Hermann Hesse, “Stufen”, was die Notwendigkeit beschreibt, sich immer wieder vom Altgewohnten verabschieden zu muessen (du kannst es bei Google finden). Solche Signale unserer Seele sind immer eine Chance, und damit auch ein Ansporn, sich weiterzuentwickeln. Darum trauere den alten Zeiten nicht mehr laenger nach, sie sind unwiederbringlich vorbei.
Mit aufmunternden Gruessen, Dr. Karin Anderson

05.05.2004 22:22 Zitieren Zitieren

tom aus köln
Gast

05.05.2004 22:22 Zitieren Zitieren

Hey, ich weiß nicht, wo das Problem generell liegt. Es gibt so viele tolle Sachen, die man machen kann. Wie wäre es denn einfach mal sich nicht nur auf die Partnersuche zu fixieren, sondern mal nach seinen Talenten zu suchen - also einfach mal was ausprobieren. Sei es eine Schule zu besuchen, einen Nebenjob zu machen, vielleicht ein neues Hobby. Ich hab da einfach alles an der Volkshochschule ausprobiert. Jaja, der alte Oma-Verein. Na was soll es. Ich habe dadurch echt interessantere Leute kennen gelernt als in der Disko oder sogar hier an der Uni. Und ich habe ein viel besseres Gefühl für mich entwickelt. Vorher hab ich das auch nicht so intensiv gemacht, und mein Ex, das habe ich leider viel zu spät gemerkt, der hielt von solchen Sachen gar nix und hab mich einfach so reinziehen lassen, in dieses Nix-Tun und nur abhängen ... Der Blick hat sich geändert. Und was erwartest du oder ihr für Höhepunkte??? Okay, bis dahin tom aus Köln.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

28.10.2009 um 17:52
von Nika Direkt zum letzten Beitrag springen

0

860

23.04.2009 um 17:06
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

806

31.07.2013 um 10:28
von jojee Direkt zum letzten Beitrag springen

2

36.482

alkohol
sarah....

19.08.2007 um 09:40
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.192

05.07.2012 um 15:39
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

86

109.985

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung