Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

08.04.2004 17:53 Zitieren Zitieren

sara
Pointer-User

08.04.2004 17:53 Zitieren Zitieren

blähungen

ich hab ein echtes problem, aber mir ist es total peinlich um hilfe zu bitten. naja, ich hab seit längerem immer so schlimme blähungen und verstopfungen hab ich seit neustem auch noch. miene mutter und ich sind total ratlos, was mir noch helfen könnte, aber zum arzt mag ich auch nicht gehen. mein freund will sich auch noch von mir trennen, nur weil ich ihn wegen meiner blähungen nicht mehr sehen kann bzw. will und ich mich nicht trau es ihm zu sagen. ich wär für ein paar tipps echt dankbar!
ciao sara

10.04.2004 16:30 Zitieren Zitieren

Ariane
Gast

10.04.2004 16:30 Zitieren Zitieren

Trink am besten viel Tee und frag mal in der Apotheke nach hämopatsischen Mitteln( die sin immer pfanzlich und gut) oder so dagegen nach.

Habe auch so ein ähnliches Problem, trau mich auch nicht ganz, aber ich hab in letzter Zeit sowas in der Art, ich muss öfters... etwas ablassen, wenn ihr wisst was ich meine.
Ich meine, schon klar das dass ab und zu mal kommt, aber bei mir ist es.....schon schlimm..... und das richt manchmal auch,so unangenehm

Mir ist das auch total peinlich.

15.04.2004 01:49 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

15.04.2004 01:49 Zitieren Zitieren

Liebe Sara, ich wuerde dir dringend empfehlen, zum Arzt zu gehen. Zwar kann vermehrte Gasbildung im Darm auch ganz normale Ursachen haben, aber wenn du bereits seit laengerer Zeit unter schlimmen Blaehungen und ausserdem noch an staendigen Verstopfungen leidest, muss eine Darmerkrankung als Ursache unbedingt ausgeschlossen werden.
Es gibt natuerlich Nahrungsmittel, die immer zu Blaehungen fuehren (Huelsenfruechte), aber das ist dann nur im Anschluss an eine solchen Mahlzeit. Zuviel Gas wird sonst nur dann im Darm gebildet, wenn die Nahrungstoffe nicht normal verdaut werden, z.B. zulange im Darm bleiben - was bei Verstopfung der Fall ist - und dann anfangen, zu gaeren. Bei dir sollte abgeklaert werden, warum du dauernd unter Verstopfungen leidest. Wenn sich dabei nichts findet, und du ganz gesund bist, solltest du mit deiner Mutter darueber sprechen, ob du dich gesund genug ernaehrst, d.h. genuegend Ballaststoffe mit der Nahrung aufnimmst. Isst du denn ausreichend Obst, Gemuese, Salat und Vollkornprodukte? All diese Nahrungsmittel enthalten viele Ballaststoffe und ermoeglichen dadurch eine gute Verdauung, weil sie leichter durch den Darm passieren.
Gegen zu starke Gasbildung kann dir der Arzt ausserdem ein Medikament verordnen. Es gibt auch bestimmte Gewuerze, die Blaehungen entgegenwirken, z.B. Kuemmel und Fenchel. Entsprechende Tees gibt es z.B. im Reformhaus oder in der Apotheke.
Aber als erste Massnahme solltest du dich wirklich aerztlich untersuchen lassen!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

17.04.2004 13:41 Zitieren Zitieren

sara
Pointer-User

17.04.2004 13:41 Zitieren Zitieren

Ich war letztens beim arzt deshalb und der hat gesagt, dass ich ballaststoffe meiden soll, weil auch das der auslöser sein könnte. dazu muss man sagen, da´s wir sehr gesund essen. allerdings hab ich jetzt kreislaufprobleme und das gefühl unter unterzucker zu leiden. ich hab mal gehört, dass balaststoffarme lebensmittel den blutzucker hochtreiben. kann es an der neuen (ungesunden) ernährung liegen, dass ich jetzt unter schwindel, müdigkeit und so was leide? vielleicht sinkt der blurzuckerspiegel dann zu schnell oder so?
oder soll ich nochmal zu nem anderen Arzt gehen?
ich wär sehr dankbar, wenn sie oder jemend anderes das beantworten könnte.

25.04.2004 01:08 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

25.04.2004 01:08 Zitieren Zitieren

Liebe Sara, mir ist nicht ganz verstaendlich, warum dein Arzt vor ballaststoffreicher Ernaehrung gewarnt hat. Ballaststoffe ermoeglichen normalerweise eine bessere Verdauung, sie helfen dem Darm bei der Ausscheidung. Ausserdem enthaelt ballaststoffreiche Nahrung oft mehr Vitamine und Mineralstoffe als ballastarme, z. B. geschaelter weisser Reis und voellig durchgemahlenes weisses Weizenmehl enthalten keine Vitamine, weil die alle in der Schale oder im Keim sitzen. Auch bei vielen Fruechten (z.B. Aepfeln) befinden sich die meisten Vitamine dicht unter der Schale, sodass geschaeltes Obst weniger vitaminreich ist. Wenn du dich ballaststoffarm ernaehrst, kannst du Probleme mit einer verlangsamten Verdauung (Verstopfung) bekommen. Ausserdem gehen die Kohlenhydrate in ballaststoffarmen Nahrungsmitteln tatsaechlich so schnell ins Blut ueber, weil sie nicht erst langsam aufgeschlossen werden muessen, dass sie zu einen raschen Insulinanstieg im Blut fuehren. Durch diesen Insulinstoss werden die Kohlenhydrate (Zucker)aus dem Blut sehr schnell entfernt und in die Zellen eingelagert. Diese ploetzliche Unterzuckerung verursacht Schwindel und Kreislaufbeschwerden. Es koennte also sehr wohl sein, dass du recht hast mit deiner Vermutung, die ballaststoffarme Ernaehrung koennte deine neuen Gesundheitsprobleme verursachen. Wenn du frueher sehr viel Rohkost oder Salat anstatt von gekochtem Gemuese gegessen hast, koennte es sein, dass das zuviel des Guten war, denn der menschliche Magendarmtrakt ist nicht so sehr auf ausschliesslich rohe Pflanzennahrung eingestellt, und reagiert darauf mit Gasbildung.
Vielleicht waere es gut, wenn du und deine Mutter mit einer Ernaehrungsberaterin sprechen wuerde. Den Rat, gesunde Nahrung durch ungesunde zu ersetzen, um keine Blaehungen mehr zu haben, finde ich sehr einseitig.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

28.09.2007 um 21:34
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

3

917

nachm abi ins ausland!?
lebenssucherin

31.05.2009 um 01:53
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.044

magersucht
valeria

19.11.2002 um 17:33
von jenni Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.028

03.03.2013 um 16:08
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

460

15.11.2003 um 04:14
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

846

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung