Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.02.2004 10:42 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


14.02.2004 10:42 Zitieren Zitieren

Pfeifrisches Lümpfdrüsenfieber

Wie lange darf man nach dem "Pfeifrischen Lümpfdrüsenfieber" (weiss nicht ob man das so schreibt) keinen Sport machen und wann ist man nicht mehr ansteckend?

15.02.2004 12:12 Zitieren Zitieren

Facebook-User Karolina
Facebook-User


15.02.2004 12:12 Zitieren Zitieren

Hey, also du hattest wohl auch die Ehre mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber, hatte ich auch vor paar Wochen. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich, da musst du zu deinem behandelnden Arzt gehen, der muss das individuell entscheiden! Bei mir war es so, dass ich das Drüsenfieber nach 1 Woche überstanden hatte, aber ich habe auch schon von Fällen gehört, da lagen die Patienten im Krankenhaus. Ich konnte 1 Woche später schon wieder richtig Sport machen. Aber geh zu deinem Arzt und lasse dir gegebenenfalls ein Attest ausstellen. Außerdem musst du natürlich nach deinem Gefühl handeln, ich habe mich nach ein paar Tagen wieder fit gefühlt und habe mir Sport zugetraut, ohne, dass mein Arzt das besiegelt hatte. Hat aber geklappt!
Geh am besten nochmal dahin, man muss ja sowieso noch mal dein Blut kontrollieren, nehme ich an, war bei mir jedenfalls so.

Gruß Karolina, 18

15.02.2004 12:16 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


15.02.2004 12:16 Zitieren Zitieren

Hi
ich weiß es nicht genau,aber wir hatten mal ein Sportlehrer der so was hatte und der ist so 2 Monate nicht gekommen und danach ist er erst mals nur 1 mal in der Woche gekommen.

17.02.2004 14:49 Zitieren Zitieren

Facebook-User Sylvia Scharek
Facebook-User


17.02.2004 14:49 Zitieren Zitieren

Liebe/r Anonym

das Pfeiffersche Drüsenfieber kann sehr unterschiedlich lang andauern. Manche sind nach ein paar Tagen wieder fit - andere plagen sich Wochen damit herum. Je nachdem dauert es auch entsprechend lange, bis man sich wieder erholt hat und z.B. wieder Sport machen kann. Entsprechend ist die Ansteckungsgefahr auch unterschiedlich. Nur der Arzt kann darüber entscheiden, wann du wieder in die Schule gehen und Sport machen kannst. MfG Sylvia Scharek

18.02.2004 21:18 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


18.02.2004 21:18 Zitieren Zitieren

Ich würde jetzt außerdem noch gerne wissen, ob man wenn man bis vor ein paar Tagen noch Symptome hatte nun morgen ( Donnerstag) wieder Alkohol trinken kann. DA im Rheinland bekanntlich Karneval vor der Tür steht würde ich gerne wissen, welche Gefahren ich eingehe, wenn ich etwas mehr alkohol konsumiere?

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

14.05.2007 um 04:25
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

847

23.01.2011 um 15:03
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

804

Nasenbluten Seiten 1, 2
????????

19.04.2009 um 12:55
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

11

2.928

Freunde finden
Unregistriert

23.02.2012 um 03:42
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

14.559

Pillenwechsel
Unregistriert

27.03.2013 um 23:28
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

764

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung