Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

12.10.2003 10:59 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


12.10.2003 10:59 Zitieren Zitieren

U 10

Welche Untersuchungen werden bei der U 10 durchgeführt und kann oder sollte man sich in irgendeiner Weise vorbereiten?

15.10.2003 21:38 Zitieren Zitieren

Facebook-User Karin
Facebook-User


15.10.2003 21:38 Zitieren Zitieren

Hi,

was ist denn die U 10, wenn ich mal fragen darf?
Karin

16.10.2003 03:44 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



16.10.2003 03:44 Zitieren Zitieren

Lieber Micha, liebe Karin, die U 10 ist die letzte in der Reihe von Vorsorgeuntersuchungen im Kindesalter. Die U 1 findet gleich nach der Geburt statt, die U 10 bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren. Daher wird sie meist nicht mehr als U 10, sondern als J 1 bezeichnet. Diese letzte, vom Gesundheitsministerium empfohlene (und von den Krankenkassen bezahlte) Vorsorgeuntersuchung dient dazu, den allgemeinen Gesundheits- und Entwicklungszustand Jugendlicher waehrend der Pubertaet zu ueberpruefen. Stellt der Kinderarzt einen Entwicklungsrueckstand oder Gesundheitsrisiken fest, kann eine Behandlung eingeleitet werden, bevor die koerperliche Entwicklung abgeschlossen ist.
Die Kinderaerztin oder der Kinderarzt unterhalten sich bei dieser Untersuchung allein, ohne Eltern, mit den Jugendlichen, fragen sie nach ihrem Gesundheitsverhalten (Rauchen, Sex), nach ihren Leistungen in der Schule und danach, welche besonderen Erkrankungen in der Familie vorkommen (wie etwa Herz-Kreislaufkrankheiten). Es wird auch besprochen, ob der Junge oder das Maedchen alle empfohlenen Impfungen erhalten haben, oder ob einige wichtige Impfungen fehlen (z.B. Roeteln bei Maedchen oder Mumps bei Jungen).
Bei der koerperlichen Untersuchung werden Groesse und Gewicht gemessen und auf die koerperliche Entwicklung geschaut (Brust, Penis, Hoden, Behaarung). Ausserdem beurteilt der Arzt die Skelettentwicklung und die Beweglichkeit der Hueften, um, falls erforderlich, vor Abschluss des Knochenwachstums therapeutische Massnahmen einzuleiten. Eventuell nehmen die Aerztin oder der Arzt auch Blut ab, um z.B. den Cholesterinspiegel (Blutfett) zu bestimmen (wenn etwa in der Familie gehaeuft Herzinfarkte oder Schlaganfaelle vorkommen).
Die J 1 Untersuchung ist sehr sinnvoll, denn wenn bestimmte Entwicklungsstoerungen, Krankheiten oder Familienrisiken frueh genug erkannt werden (vor Ende der Wachstumsphase!), koennen sie auch viel erfolgreicher behandelt werden. Entwicklungsverzoegerungen oder Fehlentwicklungen sind den Jugendlichen oder ihren Eltern oft ueberhaupt nicht bewusst oder sie glauben irrtuemlicherweise: "Das waechst sich schon aus", und verpassen dann den guenstigsten Behandlungszeitpunkt.
Besonders vorbereiten braucht ihr euch fuer diese Untersuchung nicht. Ihr koenntet allerdings eure Eltern nach besonderen Erkrankungen in der Verwandtschaft fragen. Vermutlich seid ihr ja schon als Patienten in der Praxis gewesen, sodass die Aerztin oder der Arzt eure Unterlagen (Impfungen) vorliegen hat. Andernfalls solltet ihr euren Impfpass mitnehmen und natuerlich sowieso das Buechlein mit den frueheren U 1 bis U 9 Vorsorgeuntersuchungen.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

18.12.2009 um 21:52
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

981

Hexoral!
Klaudia

15.02.2005 um 20:21
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.185

25.07.2007 um 19:38
von selse Direkt zum letzten Beitrag springen

1

15.145

01.05.2013 um 12:23
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

591

Drugs
Tical

19.11.2002 um 17:55
von Jule Direkt zum letzten Beitrag springen

5

852

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung