Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

23.07.2003 21:22 Zitieren Zitieren

tomate 16
Gast

23.07.2003 21:22 Zitieren Zitieren

"saufen" und hautkrebs

ich habe zwei fragen, die rein gar nichts miteinander zu tun haben, die mir aber brennend auf der seele liegen:

1.) gelegentlich (nicht häufig) kommt es vor, dass ich auf sogenannten "saufparties" ordentlich viel trinke und spaß habe am "blau sein". ich trinke bis ich schwanke, und erst letztens habe ich sogar verschwommen gesehen (es ist mir einfach nicht mehr gelungen eine wand korrekt anzufokusieren).
ich trinke aus keinem bestimmten grund. ich denke mir einfach nur: ach, ich bin 16, und mit 16 darf ich austesten, wie weit ich gehen darf, mit 16 muss jeder mal blau gewesen sein (wobei dieser satz mit einem zwinkernden auge zu betrachten ist. mir ist durchaus klar, dass das natürlich nicht der fall ist).
ich merke einfach nur, dass gerade jetzt eine phase des übertriebenen alkoholgenusses auf gelegentlichen parties bei mir besteht. es war letztens so, dass ich richtige "filmrisse" hatte. ich bin aber kein mensch, der ohne alkohol keinen spaß mehr haben kann.
meine frage ist einfach nur folgende: was für folgen hat ein solcher alkoholgenuss für den körper? können dauerhaft schäden entstehen oder die leberfunktion verschlechtert werden? ich hoffe, nicht.
denn ich bin nicht jemand, der böse absichten hegt beim trinken. ich bin auch sonst kein leichtsinniger mensch. in der bibel steht sogar schon, man sollte sich nicht durch unvernünftigen übermäßigen genuss von alkohol vergiften. der moralische aspekt macht mir also auch leichte sorgen.
wie sehen Sie das, wenn jugendliche "saufen"? würden Sie ein auge zudrücken nach dem motto "ach sowas hat doch jeder einmal in seiner jugend durchgemacht"? (da würde mir fast ein stein vom herzen fallen).

2.) meine zweite frage passt zur jahreszeit: es geht um hautkrebs. ich lag in letzter zeit sehr häufig ungeschützt in der sonne, habe mir nicht selten einen sonnenbrand geholt. irgendwann hat mich der gedanke an hautkrebs überrannt. mir ist bewusst geworden, dass ich zwar schon viel über hautkrebs gehört habe, es aber sehr unterschätze, weil ich nicht weiß, was hautkrebs genau bedeutet. kann man davon sterben? kann hautkrebs bösartig sein? was sind die folgen?und wie beginnt hautkrebs/wie sieht er aus?

04.08.2003 03:30 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

04.08.2003 03:30 Zitieren Zitieren

Liebe Tomate, du merkst ja selbst, dass dir beim Gedanken an "Filmrisse" und aehnliche Folgen des Betrinkens nicht ganz wohl zumute ist. Ich finde zwar auch, dass ein paar Mal "ueber den Durst trinken" gewissermassen zum Erwachsenwerden gehoert, und man darum kein allzu grosses Aufhebens machen sollte -solange man nicht auf die Idee kommt, mit besoffenem Kopf autozufahren...
Haeufiges "Besaufen" bis hin zum Blackout ist aber ganz sicher sehr bedenklich! Ein Filmriss ist ja ein deutliches Zeichen dafuer, dass der Alkohol die Gehirnfunktion sehr beeintraechtigt, also wie ein starkes Narkosemittel gewirkt hat. Das schaedigt Gehirnzellen und kann sogar, wenn eine entsprechende Veranlagung vorliegt, epileptische Krampfanfaelle ausloesen.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Frauen 1 Glas Wein oder Bier oder ein kleines Glaeschen eines harten Drinks pro Tag trinken koennen, ohne dass ihre Leber Schaden nimmt. Wenn man waehrend der Woche nichts trinkt, kann man am Wochenende auch mal an drei Tagen jeweils 2 solcher Alkoholportionen trinken (Maenner vertragen doppelt so viel). Bei Teenagern ist die Leber aber noch nicht ausgereift, jugendliche Leberzellen sind noch nicht in der Lage, Alkoholmengen wie Erwachsene
abzubauen. Daher tritt viel schneller eine Vergiftung ein mit entsprechender Schaedigung der Leberzellen.
Ich wuerde dir daher sehr empfehlen, "Besaeufnisse" zu vermeiden, und nur die Menge an Alkohol zu trinken, die gesundheitlich unbedenklich ist. Du sagst ja selbst, dass du auch ohne Alkohol in Stimmung kommen kannst!
Nun zu deiner 2. Frage: Ich glaube, dein Unbewusstes funktioniert sehr gut als Alarmanlage. Der Gedanke an Hautkrebs ist dir ganz sicher zu recht gekommen. Auch wenn du keine sichtbaren Zeichen des Zuviel an Sonne festgestellt hast, nachdem du dich ungeschuetzt gesonnt hast - das bedeutet keineswegs, dass kein Grund zur Sorge besteht! Mittlerweile ist es absolut bewiesen, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Hautkrebs (Melanom) und zuviel an Sonnenbestrahlung besteht. Zwar versuchen deine Hautzellen, sich zu schuetzen, indem sie braune Pigmente bilden, aber je hellhaeutiger ein Mensch ist, umso unzureichender ist dieser Schutz durch Braeunung der Haut. Rothaarige sind oft sogar ueberhaupt nicht in der Lage, braun zu werden und bekommen sofort einen Sonnenbrand.
Hautkrebs entsteht nicht sofort, sondern erst nach Jahren der zu haeufigen Sonnenbestrahlung. Er bildet sich aus einem Leberfleck.
Leberflecke, die besonders gross sind, weiter wachsen,
unregelmaessige Raender haben oder eine uneinheitliche Farbe sind hautkrebsverdaechtig und sollten immer hautaerztlich kontrolliert werden.
Und es gibt noch einen anderen wichtigen Grund, nur mit Sonnenschutz in die Sonne zu gehen. Nicht umsonst haben Seeleute, Bauern und andere Menschen, die sich viel im Freien aufhalten, eine "wettergegerbte" Haut. Sonnenbestrahlung laesst die Haut schneller altern! Wenn du dir aeltere Leute anschaust, wirst du feststellen, dass ihre Haut am knitterigsten im Gesicht, am Hals, im Ausschnitt und an den Haenden ist - also den Koerperstellen, die der Sonne am meisten ausgesetzt sind!
Du solltest daher IMMER eine Sonnenmilch oder -creme mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen. Braun kannst du auch damit werden.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

15.12.2007 um 00:17
von Netshy Direkt zum letzten Beitrag springen

6

1.420

07.02.2009 um 18:26
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

725

08.10.2013 um 17:37
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

2

461

18.07.2008 um 20:44
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.127

Weisse Pickelchen an der Scheide Seiten 1, 2 ... 10
Unregistriert

10.11.2014 um 18:22
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

106

219.710

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung