Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

19.06.2003 16:15 Zitieren Zitieren

jan
Pointer-User

19.06.2003 16:15 Zitieren Zitieren

Jungs, die eine Schwester haben...

Würde ich eher nicht glauben.
Du kannst m.E. von Glück reden, wenn dein Freund ein wirklich netter Typ ist, humorvoll, ehrlich, treu (m.E. ganz ganz wichtig)...
Dummerweise sind solche Jungs eher Mangelware. Daher - wenn du so einen findest, bist du vom Glück mehr als gesegnet.

Aber um mal auf deine Frage zurückzukommen: ich denke, dass es erstmal ziemlich unwichtig ist, ob der Typ ne Schwester hat oder nicht.
Eher solltest du dir seine Freunde ansehen - wenn das dusselige Macho-Deppen sind, wäre es ratsam, auf Abstand zu gehen. Außer du weißt, dass er privat ganz anders ist.

19.06.2003 16:47 Zitieren Zitieren

Nanu
Gast

19.06.2003 16:47 Zitieren Zitieren

Hi Sunny!

Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Ich hab einen jüngeren Bruder, aber ich glaube nicht, dass die Existenz von drei (älteren) Schwestern ihn irgendwie so geprägt haben sollte, dass er Frauen besonders gut verstehen würde.

Hast du einen Bruder? Wie würdest du ihn denn beeinflusst haben?

Mein Freund hat eine Schwester, aber ich glaube nicht, dass er anders wäre, wenn er keine hätte :-)


Liebe Grüße,
Nanu

19.06.2003 23:55 Zitieren Zitieren

Karolina
Gast

19.06.2003 23:55 Zitieren Zitieren

Hi Sunny,

ja, also ich glaube schon, dass man durch Geschwister geprägt wird.
Man sagt ja auch: "Typisch Einzelkind." Warum soll man dann keinen Unterschied zwischen Bruder oder Schwester ziehen?
Mein Bruder zum Beispiel ist, so glaube ich, sehr von mir geprägt. Wir unterhalten uns sehr viel über Liebesprobleme, über Männer und Frauen und allgemein über viele viele Dinge. Dadurch, dass ich ihm immer meine Ansicht der Sachen erkläre usw. ist er stark durch mich geprägt.
Allerdings würde ich das nur in dem Falle sehen, in dem die Schwester älter ist und auch nur dann, wenn ein gutes Verhältnis zwischen den Geschwistern besteht.

Mein Vater beispielsweise hat auch zwei Schwestern und ich glaube, dass er Mädchen und wie sie sich verhalten usw. auch viel von meinen Schwestern abgeguckt hat. Beispielsweise, wenn sich seine Schwestern für die Disco fertig gemacht haben, ihn dann fragten, sieht das Outfit, was ich trage gut aus....
Zumindest heute kann er in Frauenangelegenheiten schon verdammt gut mitreden. Klar, das kommt auch von seiner gesamten Lebenserfahrung her, aber viel auch durch seine Schwestern, mit denen er auch heute noch ein sehr gutes Verhältnis hat.
Also ich bin eher der Meinung, dass eine ältere Schwester einem jüngeren Bruder viel vorlebt und zeigt, was er sich vielleicht manchmal auch unbewusst merkt und was ihm im Umgang mit anderen Mädchen sensibler erscheinen lässt.
Ältere Geschwister sind nämlich sehr sehr oft, auch wenn man es nicht wahr haben will ein Vorbild.

Ciao Karolina

20.06.2003 10:29 Zitieren Zitieren

Sunny
Pointer-User

20.06.2003 10:29 Zitieren Zitieren

Nein, ich habe keinen Bruder, aber irgendwie finde ich trotzdem, dass ein Junge, der mit einer ungefähr gleichaltrigen Schwester aufwächst doch eigentlich der bessere Frauenversteher sein muss! Wenn er doch schon als Vierjähriger mit seinem Schwesterchen nackig gebadet hat, in all den Jahren seiner Kindheit vielleicht auch mal mit ihr Barbie gespielt hat, mit 13 zum letzten Mal nackig gesehen hat, in den Jahren der Pubertät launisch und zickig erlebt hat, auch teilweise typische Frauenprobleme erlebt hat, dann müsste er doch für sein Leben sehr viel daraus gelernt haben! Oder findet ihr nicht? Er müsste doch praktisch durch diesen nahen geschwisterlichen Kontakt viel schlauer sein als all seine Kameraden, die keine Schwester hatten.
Was sagt ihr dazu???

24.06.2003 04:23 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

24.06.2003 04:23 Zitieren Zitieren

Liebe Sunny, du hast Recht mit deiner Vermutung, dass es Jungen, die mit Schwestern aufwachsen, generell einfacher haben, Frauen zu verstehen. Darueber gibt es mehrere wissenschaftliche Untersuchungen, wie Geschwister und die Position, die ein Kind in der Geschwisterreihe hat, das Verhalten anderen gegenueber beeinflussen.
Zwar kommt es immer auch auf den jeweiligen Einzelfall an, aber allgemein kann man wohl sagen, dass Brueder von Schwestern deswegen vertrauter mit weiblichen Eigenarten und Verhaltensweisen sind , weil sie sie von Kindheit an kennen. Sie koennen sich daher auch besser in die weibliche Psyche einfuehlen als Brueder von Bruedern, denen die Gedanken- und Gefuehlswelt von Frauen oft ein Raetsel ist. Dabei ist ein aelterer Bruder von Schwestern Frauen gegenueber meist aufmerksamer und fuersorglicher gegenueber . Ein juengerer Bruder ist es dagegen gewohnt, dass aeltere Schwestern fuer ihn sorgen und Verantwortung uebernehmen.
Eine Rolle spielt natuerlich auch noch, ob ein Junge mit seinen Schwestern gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat, ob die Geschwister eine gute Beziehung zu einander haben oder nicht.
Wenn du, wie du schreibst, eine gute und herzliche Beziehung zu deinem Bruder hast, sind die Aussichten uebrigens nicht schlecht, dass du du bei der Partnerwahl besonders stark auf die Signale von netten Maennern reagierst...
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

18.06.2007 um 03:40
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.134

04.05.2003 um 03:07
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

653

09.11.2004 um 14:34
von Frau24 Direkt zum letzten Beitrag springen

7

739

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung