Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

25.05.2003 08:37 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


25.05.2003 08:37 Zitieren Zitieren

Freund

Hi!
Ich( fast 16) habe eine wichtige Frage und hoffe dass ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt.
Ich bin jetzt seit ca.2 Monaten mit einem Jungen zusammen (1.Freund) den ich auch ganz doll lieb habe, aber nicht in ihn verliebt bin...Er empfindet,glaube ich, mehr für mich.
Als wir zusammen gekommen sind, dachte ich dass sich dass ja noch entwickeln kann, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher! Kann sich Liebe entwickeln? Ich will ihn ja auch nicht verletzen. Ich weiß aber einfach nicht ob ich weiter mit ihm zusammen bleiben soll oder ob es dann noch später vielleicht für ihn noch schlimmer ist, wenn ich dann merke dass es nicht mehr geht.
Könnt ihr mir helfen?
Winnie

25.05.2003 20:05 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


25.05.2003 20:05 Zitieren Zitieren

was stört dich denn jetzt auf einmal an eurer jetztigen situation? was hat dich veranlasst, dir jetzt auf einmal über sowas gedanken zu machen? fühlst du dich denn nicht mehr wohl? war es bis jetzt schön oder nicht? ansich ist es ja schließlich kein problem mit dem jungen zusammen zu sein, wenn du ihn lieb hast und ihr euch gut versteht und du nicht irgendwas vermisst. generell denke ich schon, dass sich liebe entwickeln kann, ist ja bei platonischen freundschaften auch manchmal so, dass man sich irgendwann ineinander verliebt, also deshalb denke ich schon, dass sich da vielleicht bei dir noch mehr entwickelt, aber sicherlich nicht wenn du krampfhaft drauf wartest und dich immer nur fragst wo der moment bleibt in dem es "klick" macht.. entweder entspannst du dich und wartest ab und genießt es, deine zeit mit dem jungen zu verbringen, den du ja auch gern hast oder wenn du dich unwohl fühlst oder dir einfach unsicher bist solltest du zuerst mal mit deinem freund reden, damit er weiß woran er ist und dann wenn nötig die konsequenzen ziehen. gefühle kann man nicht erzwingen.
gruß
sofie

28.05.2003 16:50 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



28.05.2003 16:50 Zitieren Zitieren

Liebe Winnie, Gefuehle kann man tatsaechlich nicht erzwingen. Und Beziehungen muss man gewissermassen erstmal ueben. Es ist eher unwahrscheinlich, dass der erste Freund auch "der Mann fuers Leben" wird. Das kommt zwar manchmal vor, aber das Haeufigere ist es doch, sich zu verlieben, eine Beziehung zu haben, in der man ein Stueck Weg gemeinsam geht. Dann stellt man fest, dass man doch nicht mehr so zusammenpasst, sich so wohl miteinanderfuehlt, und man entliebt sich wieder. Mit dem naechsten Partner wird dann wieder ein Stueck Beziehungsfaehigkeit geuebt.
Mit 16 bist du noch mitten in deiner seelischen Entwicklung, selbst wenn deine koerperliche Entwicklung schon abgeschlossen sein sollte. Du veraenderst dich noch, findest erst allmaehlich heraus, wer du bist und was du vom Leben erwartest, welche Vorlieben und welche Abneigungen du hast. All diese Erkenntnisse fallen nicht vom Himmel herunter, sondern muessen "erfahren" werden. Dabei hilft dir dein jeweiliger Freund. Das hat nichts mit Ausnutzen zu tun, denn du hilfst ihm ja auch bei seiner Reifung. Selbst wenn das Entlieben meist erst nur von einer Seite aus passiert, und dem anderen, der noch verliebt ist, wehtut: Trennungen gehoeren zum Leben und sind notwendig fuer die innere Reifung.
Ueberlege dir, was dich bei deinem Freund haelt und was dich eher trennt. Wenn das Trennende staerker ist, als das Verbindende wird eure Beziehung auseinandergehen.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Jugenduntersuchung J1 Seiten 1, 2 ... 3
Unregistriert

03.08.2013 um 15:18
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

32

27.817

string\s
Unregistriert

24.10.2010 um 23:13
von lisa96 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

16.843

24.05.2012 um 17:09
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

81

51.766

24.09.2004 um 22:05
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

757

08.04.2013 um 19:24
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

773

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung