Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

21.05.2003 10:59 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

21.05.2003 10:59 Zitieren Zitieren

Verliebt!!!!!!!

Hallo an alle!!

Also, ich habe ein Problem, ich bin total in einen Jungen verliebt, aber ich weiß nicht wie ich es ihm sagen soll!

Wir haben schon mehrmals was miteinander gehabt, wir haben auch schon miteinander geschlafen!
Am Anfang sah es nur nach einem One-night-stand aus, aber ich empfinde mehr für ihn und ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich auch mehr für mich interessiert, also eben nicht nur auf sexueller Basis.

Wir treffen uns gelegentlich am Wochenende, denn er ist ein Bekannter von einem guten Freund von mir. Manchmal ist er eben dabei. Der gute Freund von mir weiß auch, dass ich total in Manuel, so heißt der Junge verliebt bin.
Er meint, Manuel hat schon so Andeutungen gemacht, dass er sich für mich interessiert und sich auch mehr vorstellen könne.

Das Problem ist nur, dass der gute Freund von mir sagt, dass ich das selber regeln muss. Er will Manuel nicht für mich fragen.
Ich kann Manuel auch keine SMS schicken, da er zur Zeit kein Geld auf seinem Handy hat.
Anrufen möchte ich ihn auch nicht, das ist mir zu blöd, man weiß ja nie wo er gerade ist usw.

Ich habe Angst vor einer Enttäuschung, das ist das größte Problem. Zwar bin ich mir ziemlich sicher, aber man kann sich ja auch täuschen!

Habt ihr eine Idee wie ich es am besten machen soll???
Vielleicht sehe ich ihn am Wochenende!
Soll ich ihn fragen? Wie soll ich ihn fragen?
Ich weiß nicht wie ich es sagen soll, welche Worte!! Willst du mit mir gehen hört sich jawohl scheiße an! Bist du an mir interessiert??? Hört sich auch doof an....
Sagt mir mal ein paar Formulierungen oder einen Weg, auf dem ich es ihm sagen kann.. Zur Not über eine Freundin...

Freue mich über Antworten. Jenny

21.05.2003 15:55 Zitieren Zitieren

Emma
Gast

21.05.2003 15:55 Zitieren Zitieren

Hallo Jenny!

Ich war in einer ganz ähnlichen Situation und habe festgestellt, dass man es lieber Zeigen sollte, statt zu Reden!
Jungs sind ja nun echt einfach noch Jäger und wenn man ihnen sagt, man sei in sie verknallt, dann ist es so, als wenn sich das Kaninchen vor die Flinte des Jägers stellt und darum bettelt, erschossen zu werden...
Okay, doofer Vergleich, aber irgendwie kommt das schon hin.
Also habe ich damals den Plan gefasst, dem Kerl einfach zu zeigen, wieviel Spaß es macht, Zeit mit mir zu verbringen, dass ich eine tolle Frau bin und gleichzeitig auch ein guter Kumpel. Irgendwann habe ich dann mal erwähnt, wie gerne ich Zeit mit ihm verbringe und das ich selten soviel Spaß mit einem Jungen hatte, wie mit ihm. Und da hat er gesagt, dass es ihm genauso gehen würde und das es ja auch eigentlich schon fast eine Beziehung sei, die wir führen - seitdem sind wir ein Paar und das, obwohl er vorher immer gesagt hat, er will keine Freundin. Das ist es sechs Monate her und ich bin immer noch genauso verliebt, wie am Anfang.
Natürlich ist jeder Junge anders und vielleicht würde es ihm ja gefallen, wenn Du ihm dieses Wochenende schon sagst, wie gerne Du Zeit mit ihm verbringst...das weiß ich nicht. Auf jeden Fall solltest Du lieber nach dem Motto handeln: Taten statt Worte! (Natürlich nicht alle fünf Minuten anrufen oder sowas (da wären wir ja wieder beim Kaninchen)).
Du könntest ihm auch sagen, dass Dich Leute angesprochen hättet, ob ihr zusammen seid und das Du nicht wusstest, was Du antworten solltest - Dann hörst Du ja seine Meinung! Und falls er nicht mit Dir zusammen sein will, ist es doch besser, es schneller zu wissen, als noch lange zu schmoren!
Egal, für was Du Dich entscheidest: Ich drück Dir ganz doll die Daumen! Kannst ja mal Rückmeldung geben, wie es war!
Liebe Grüße,
Emma

22.05.2003 18:13 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

22.05.2003 18:13 Zitieren Zitieren

Hey Emma,

deine Antwort finde ich echt superklasse!! Vorallem die Idee mit der Sache, dass Leute mich angesprochen hätten ob wir zusammen sind! Aber was soll ich sagen, wenn es für ihn selbstverständlich ist, dass wir nicht zusammen sind?
Ich könnte zu ihm sagen, du der soundso hat mich gestern gefragt, ob wir zusammen sind und da wusste ich nicht genau was ich sagen sollte.... Was, wenn er dann sagt, ja wieso, wir sind doch gar nicht zusammen? Oder hab ich da was verpasst? Scheiß Situation, denn wir sind ja wirklich noch nicht zusammen. Was soll ich denn dann deiner Meinung nach sagen???

Das mit dem gerne Zeit verbringen ist auch ne gute Möglichkeit. Ich sage ihm dann, hey Michael ich hab echt noch nie mit nem Jungen so gerne so viel Zeit zusammen verbracht, ich mag dich echt gerne...
Dann sagt er, ja Jenny, ich mag dich auch echt gerne, ist schon ne witzige Sache!
Was soll ich dann sagen?

Weißt du, er ist so einer, der sagt nicht soooo viel zu solchen Themen, er ist schon gesprächig, aber nicht so einer der sehr neugierig ist und nachfragt usw.! Es könnte auch sein, dass er gar nichts dazu sagt, wenn ich ihm das mit dem Zeit verbringen sage, oder er sagt nur so jaja. Das meint er zwar nicht böse, aber trotzdem ist es doof!

Mir fällt das echt schwer, mich so zu überwinden! Ich habe so Angst vor seiner Antwort!

Vielleicht fühlt er sich ja auch völlig überrumpelt, wenn ich sage, dass mich der soundso gefragt hat ob wir zusammen sind und er findet es dreist, dass ich es nicht weiß, weil es ja eigentlich klar ist!!!

Doofe Situation!! Hast du noch ein paar andere Tricks auf Lager? Wie ich ihn sozusagen im Gespräch dazu führen kann mich zu fragen, ob ich bock auf eine Beziehung oder ähnliches habe?

Noch ne wichtige Frage, glaubst du, dass er sich vielleicht in mich verlieben könnte, so Schritt für Schritt, weil wir uns ja jetzt jedes Weekend sehen und uns nett unterhalten und sex haben usw.!! Könnte ich mir schon vorstellen, dass er irgendwann merkt, dass er es sich nicht mehr ohne mich vorstellen kann, weil ich ihm so ans Herz gewachsen bin!!!!!

Ok, Emma, danke für deine Antwort, würd mich über weitere superdoll freuen...

ciao jenny

23.05.2003 18:10 Zitieren Zitieren

Emma
Gast

23.05.2003 18:10 Zitieren Zitieren

Hallo Jenny!

Das ist echt ein ganz schwieriges Thema, weil Jungs ja auch immer genauso reagieren, wie man es nicht möchte;-)
Vor allem wenn Michael keine Freundin will oder es alles so belassen möchte....Das Ding ist ja auch, dass er Dich ja quasi komplett mit allem drum und dran haben kann, also mit netten Gesprächen und Sex usw.
Ich hatte damals mit meinem Typen auch schon Sex und eine Freundin hat mir auch immer Angst gemacht, mit so aufbauenden Sätzen: "Wenn Jungs verliebt sind, sagen sie es" und "Einer von euch beiden wird am Ende ganz schön leiden."

Du kannst dir ja vorstellen, wie froh ich war, ihr das Gegenteil beweisen zu können. Jungs sind nämlich auch schüchtern. Ich kann Deinen Michael ja auch ganz schlecht einschätzen - ist er schüchtern, aber sensibel?! Ist er einfach nur wortkarg und obercool?! Oder von Allem ein bisschen?
Aber das Gute ist doch, dass er eurem anderen Kumpel gegenüber Andeutungen gemacht hat, dass er Dich mag.


Bist Du denn zufrieden mit der momentanen Situation oder willst Du unbedingt etwas ändern? Sonst könntest Du ja vielleicht auch ein allgemeines Gespräch über Beziehungen und Freundinnen anfangen....
Im Endeffekt führen ja viele Wege nach Rom und falls er wirklich partout nicht mit Dir zusammen sein will, dann wäre es vielleicht doch das Beste, das Ganze so schnell wie möglich zu beenden, meinst Du nicht?
Ich habe damals auch gedacht, dass ich zwar gerne Zeit mit ihm verbringe, aber ich habe mich teilweise auch so benutzt und ausgenutzt gefühlt, weil ich dachte: "Scheiße, der Typ hat mich in der Hand" Und da ich wusste, dass es nichts bringt, ihm meine Liebe sofort zu gestehen (Das Kaninchen), habe ich es eben mit diesen Äußerungen probiert und zum Glück hat es geklappt. Wenn er nicht darauf reagiert hätte, hätte ich mir vielleicht eine neue Strategie überlegt oder ich hätte mich von ihm abgewendet, denn lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Und warum sollte er Dich quasi lächerlich machen, wenn du sagst, Leute hätten gefragt, ob ihr zusammen seid?! Wenn er so ein Typ ist, dann ist er doch ein Vollidiot, denn schließlich macht ihr doch quasi Alles, was ein Pärchen tut!
Wie lange geht denn da schon mit euch?

Also ich kann Dir nur den Rat geben, wenn es Dich sehr belastet und Du endlich Klarheit willst, dann setz Alles auf eine Karte. Ansonsten kannst Du doch geduldig das Spiel weiterspielen und langsam hinter die Fassade blicken. Und: Je mehr er merkt, wie gerne er Zeit mit Dir verbringt, umsomehr trifft es ihn, wenn Du Dich dann vielleicht mal ein Wochenende nicht meldest - Dann wirst Du ja sehen, ob ihn das auf Deine Fährte lockt.
Wo icb das hier Alles schreibe, merke ich gerade, das ich über solche Sachen wie "Wie reagiert er" gar nicht nachgedacht habe! Mir ging es damals nur darum, meinen Stolz zu bewahren und zu Wissen woran ich bin. Und das solltest Du vielleicht auch tun, denn schließlich bist Du ein cleveres Mädchen, wie Deine Mail beweist und er sollte es zu schätzen wissen, dass Du so eine lockere und nette Person bist, die sich gleichzeitig noch Gedanken macht! Du darfst Dich bloß nicht klein machen! Das habe ich in meinen 23 Lebensjahren gemerkt: Männer stehen einfach nicht auf zu anhängliche, selbstkritische Frauen, die sich unter Wert verkaufen! Das sollte man nicht mit Arroganz verwechseln, sondern man sollte für einen Mann bester Kumpel, kleine Schlampe und liebevolle Partnerin zugleich sein und um seine Qualitäten wissen.
Also, los: Zeig ihm Deinen Wert!
Du merkst: Ich kann Dir leider kein Patentrezept anbieten, aber vielleicht hilft es Dir ja, wenn Du Deine Möglichkeiten kennst.
Würd mich freuen, wieder von Dir zu hören!
Emma

23.05.2003 21:24 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

23.05.2003 21:24 Zitieren Zitieren

Ob jetzt Michael oder Manuel, das ist doch total egal, das ist sowieso nur ein Pseudonym, wie hier alle eines haben. Oder glaubst du jeder schreibt hier seinen wahren Namen hin?? Damit er am nächsten Tag angesprochen wird? Dann kann ich es ja gleich in der Schule rumerzählen!

Mein Problem ist 100% wahr, nur eben der Name nicht, und meiner übrigens auch nicht! Du nennst dich ja schließlich auch Wacledackel, also, ich nenne mich eben Jenny!

Grüße

25.05.2003 21:27 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

25.05.2003 21:27 Zitieren Zitieren

Hi liebe Emma,

ich finde es total superlieb von dir, dass du mir geantwortet hast. Deine Mails helfen mir wirklich! Allerdings gibt es im Thema Michael schlechte Neuigkeiten!! Also, von einer Freundin, die auch in dem Ort wohnt, in dem er wohnt hat mir letzte Woche erzählt, dass er auf einer Party am Samstag letztes Wochenende voll dick aufgetragen hat. Er hat sich vor seinen Freunden aufgespielt und ihnen erzählt, dass er mit mir Sex hatte usw.! Das an sich finde ich ja noch nicht mal schlimm, ok, so sind Jungen eben, sie erzählen ganz gerne mal was und kommen sich dann ziemlich cool vor! Ich meine ok, er ist schon um die 20, glaube 20 oder 21, da ist das dann schon nicht mehr so altersgemäß, aber weiter, er hat dann noch und das stimmt nicht, erzählt, dass er auch schon die beiden Male, die wir uns vorher gesehen hatten Sex mit mir hatte! Er hat es mir voll besorgt, wir haben die ganze Nacht und ich hätte es richtig geil gefunden, der Sex bei meinem Exfreund hätte mich ja nie befriedigt (das stimmt schon, das hatte ich ihm erzählt) und so weiter und sofort. Er meinte dann noch, dass das ganz geil wäre und er noch öfters Sex mit mir haben will.... Von mir wollen würde er angeblich nichts. Meine Freundin war nicht dabei, aber sie hat es von einem Bekannten gehört.
Ich darf Michael auch nicht drauf ansprechen, denn meine Freundin will keinen Ärger mit ihm haben. Das verstehe ich auch, sie hat es mir mit absoluter Verschwiegenheit erzählt!!! Ich habe ihr mein Wort gegeben.

Ich war natürlich superenttäuscht, war dann gestern mit meinem Bekannten bei ihm, denn ich sehe ihn immer nur über ihn, weil er ihn eben kennt. Vorher hat mein Bekannter mir gesagt, dass ich noch einiges nicht weiß (zum Thema Michael), er wollte auch nicht so recht damit rausrücken. Er meinte nur, Michael ist so verplant, er säuft zu viel, deswegen kriegt er nichts geregelt, er hängt noch viel zu sehr an seiner exfreundin, die kann er nicht vergessen, obwohl er schon 9 monate mit ihr auseinander ist... Er kriegt keine bessere als dich, er wäre blöd wenn er nein sagen würde!!!! Eben so komische Andeutungen... Ich wusste auch nicht was ich dazu weiter sagen sollte... Wir waren dann eben bei ihm, es war naja, nicht so toll, er war schon total besoffen, ist nachher auch noch eingepennt und ich habe, wie schon eben gesagt, nicht mit ihm geredet! Mein Bekannter und ich sind dann ca. 1 stunde geblieben, aber es war nicht so toll.
Ich habe dann bei meinem Bekannten übernachtet, am nächsten Morgen kam er dann so ins Zimmer, in dem ich geschlafen hatte und meinte, Jenny! blabla, nee Jenny, ich muss es dir jetzt sagen, ich würde mir bei Michael an deiner Stelle keine großen Hoffnungen machen... Ich war natürlich supergeschockt. Ich habe gefragt warum, darauf meinte er dann, er habe ihn die Tage getroffen, hat ihn dann auch auf mich angesprochen und ihm erzählt, dass ich was von ihm will! Er meinte dann nur, er könnte sich keine Beziehung oder so mit mir vorstellen. ich soll mir da keine großen hoffnungen machen!

Ich war nicht dabei, ich weiß nicht wie es abgelaufen ist, mein Bekannter meinte nur, dass er dann noch gefragt hat, ob er mal mit mir vorbeikommen kann, da sagte Michael, lieber nicht, das wäre besser.
Mein Bekannter meinte, dass er mich wohl nicht verarschen will, deswegen sollten wir nicht vorbeikommen.
Ich fühle mich aber persönlich angegriffen, will er mich denn jetzt nichtmals mehr sehen???? Ohmann...
Ich weiß echt nicht mehr weiter! Eine Freundin von mir meint ich soll ihn auf jeden Fall nochmal selber fragen, aber ich habe einfach solche Angst, dass er dann endtgültig nein sagt, ich bin ja jetzt schon total fertig!
Meine Freundin meint, ich solle auf jeden Fall von Angesicht zu Angesicht mit ihm reden und ihm nochmal selber sagen, dass ich ihn liebe. Meinst du auch, dass das nochwas bringt???
Ich hoffe schon, aber es sieht doch nicht so gut aus oder was meinst du???
Soll ich ihn fragen?? Meinst du es könnte auch an seiner Exfreundin liegen? Er ist noch verdammt verliebt ihn sie. Aber das kann doch nicht so weiter gehen.
Mein Bekannter hatte mir ja erzählt, dass Michael ihm Auto gesagt hat, dass er sich schon was mit mir vorstellen könnte, das stimmt wohl nicht, er hat es mir nur erzählt, weil er sich so gewünscht hat, dass ich mit michael zusammen komme!!!
Ich weiß nicht mehr weiter, wenn er keine Beziehung mit mir will, dann kann ich nicht mehr. Mein Leben hat ohne ihn keinen Sinn mehr. Dann lasse ich mich voll hängen. Ich glaube auch langsam nicht mehr an Gott, bei mir klappt nie was in der Liebe, alles scheiße!!

Soll ich michael sagen, wenn er mir sagt, dass er absolut keine Beziehung mit mir will, dass ich auch weiterhin mit ihm Sex haben will. Das ist mir ehrlich gesagt ganz lieb, denn es ist besser als gar nichts, oder???? Zumindest das wird er doch wohl machen oder?? Hat er ja schon angedeutet, dass er nochmal Sex mit mir will. Ich hoffe dann einfach, dass wenn er sich öfters mit mir trifft und wir Sex haben, dass er irgendwann merkt, dass er nicht mehr ohne mich kann. Dass ich dann irgendwann mal nicht für ihn zu haben bin und ihm klar wird, mensch, die war es ja doch! klar, dass kann man alles so vermuten, aber ich würde echt alles für ihn tun, deshalb kann ich auch nicht auf Sex verzichten und wenn sich die gelegenheit gibt, dann nutze ich sie auch, denn jede minute mit michael ist mir heilig, das kannst du mir glauben!! Wie soll ich mich deiner Meinung nach verhalten um ihn doch noch irgendwie rumzukriegen????????? Oder glaubst du, dass ich keine Chance habe? Wie würdest du reagieren? Wie findest du die Idee mit dem Sex weiterhin???

Würde mich superdoll über deine Meinung dazu freuen, vielen vielen dank für deine Mühe!!!!

deine verzweifelte jenny

26.05.2003 18:33 Zitieren Zitieren

Emma
Gast

26.05.2003 18:33 Zitieren Zitieren

Hallo Jenny!
Das sind ja nicht so prima Neuigkeiten. Aber für mich hört sich das so an, als ob Michael noch ziemlich unreif ist. Und glaub mir, Jungs mit 21,22,23 Jahren können echt noch sehr pubertär sein. Außederm haben die ein Selbstbewusstsein sondergleichen oder geben es zumindest vor zu haben.
Vor meinem jetzigen Freund hatte ich auch eine Sexbeziehung und ich habe auch immer vor meinen Freundinnen getönt: Das macht mir nichts, der Sex ist gut, das reicht. Aber im Inneren habe ich geheult wie ein Schlosshund, habe mein ganzes Leben nach diesem Kerl ausgerichtet. Dir scheint es jetzt ja ähnlich zu gehen (Langsam glaube ich, wir Mädels müssen da alle mal durch, denn eine Freundin von mir hat das auch gerade).
Und ich kann dir nur sagen: Je mehr Sex ich mit ihm hatte, desdo mehr bin ich innerlich kaputt gegangen, ich kam mir so erniedrigt vor! Und wenn Michael meint, es nötig zu haben, den Geilo raushängen zu lassen, dann würde ich ihn lieber wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen! Du hast doch auch Deinen Stolz und den solltest Du Dir bewahren!
Wenn er immer noch mit Dir Sex haben kann, dann hat er ja Alles, was er anscheinend momentan will und das solltest du ihm nicht gönnen. Früher war ich auch immer für Reden, aber irgendwann habe ich gemerkt, dass Jungs in dem Alter auf Sowas gar nicht können (oder zumindest die Jungs, in die ich verknallt war). Außerdem wären wir dann ja wieder beim Kaninchen.....
Da hast Du doch viel eher eine Chance, wenn Du ihn zwar ab und zu noch siehst, aber so tust, als hättest Du keinen Bock auf Sex mit ihm. Auch wenn er doof reagiert und blöde Sprüche loslässt - dann hast Du genau ins Schwarze getroffen, denn das zeigt, dass er damit nicht umgehen kann.
Ich weiß ehrlich gesagt leider nicht, was ich Dir noch raten könnte, da ich leider auch ein ganz extremer Liebeskummertyp bin (ich habe sogar früher die Schule geschwänzt, nur am Haus dieses Nur-Sex-Typen vorbeizufahren und habe mir die Karten gelegt, in der Hoffnung, zumindest etwas auf dem esoterischen Wege positiv verändern zu können). Mein jetziger Freund, den ich damals auch schon kannte, meinte, ich sei damals total uninteressant, da traurig und langweilig (ich war ja nur am Nur-Sex-Typen interessiert) und wenn ich damals schon so gewesen wäre, wie ich heute bin, dann hätte er sich sofort in mich verliebt.
Und an den lieben Gott glaube ich zwar auch nicht, aber die Scheiß-Erfahrungen, die man mscht, haben immer alle ihren Sinn. Und eines weiß ich inzwischen mit meinen 23 Jahren sicher: All die verheulten Nächte waren notwendig, damit ich heute die bin, die für einen Jungen gleichzeitig beste Freundin und attraktives Mädchen sein kann.
Auch wenn sich das jetzt Alles sehr hoffnungslos anhört, möchte ich Dir nicht alle Hoffnung nehmen. Denn wie ich ja schon in meinem ersten Brief geschrieben habe, war ich ja auch bei meinem jetzigen Freund anfangs hoffnungslos. Aber es ist, glaube ich, am Besten, wenn Du Dich auf Alles einstellst, denn dann kann Dich nichts umhauen, sondern Du kannst höchstens positiv überrascht werden. Und wenn Dein Bekannter es gerne gehabt hätte, dass Du mit Michael zusammenkommst, dann heißt das ja, dass er Dich für ein Mädchen hält, die nicht nur attraktiv, sondern auch so klug ist, dass sie mit so einem Halodrie umgehen kann. Männer mögen einfach keine Frauen, die traurig sind und mit denen sie machen können, was sie wollen. Vondaher würde ich an Deiner Stelle nicht mit ihm reden und auch nicht schlafen (erstmal), sondern so gut drauf sein und so liebenswert und intelligent, dass er sich in den Arsch beißen wird, dass er so über Dich geredet hat, bez. Dich nur fürs Bett wollte. Und wenn es ein Jahr dauert - Im Endeffekt wirst Du siegen! Entweder er verliebt sich dann nämlich total in Dich oder Du hast zumindest Deinen Stolz bewahrt und viel. schon einen besseren Typen kennengelernt. Ich weiß, wenn mir jemand damals beim Nur-Sex-Typen gesagt hätte, dass es einen Besseren gäbe, hätte ich ihm einen Vogel gezeigt und vielleicht würde ich auch heute noch schwach werden, wenn ich solo wäre und der Nur-Sex-Typ stände vor meiner Tür. Aber zumindest bin ich aus der Geschichte herausgegangen, mit dem guten Gewissen, dass ich meinen stolz bewahrt habe und die Sache von selbst beendet habe, so dass er in die Röhre geguckt hat. Klar, war ich danach ne Schlampe und er hat auch noch andere miese Dinge über mich gesagt, aber dass hat mir gezeigt, dass ich ihn überrascht und gekränkt habe und im Endeffekt viel cooler war als er.
Schreib mir mal, wie Du´Dich entschieden hat! Emma

26.05.2003 22:55 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

26.05.2003 22:55 Zitieren Zitieren

hey nobbi,
danke für deine tipps, ich denke, das mit dem umwerben usw. werde ich erstmal ausprobieren und austesten, ob er sich in mich verliebt, wenn er um mich kämpfen muss.

Vielen dank für deine Antwort Jenny

26.05.2003 23:21 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

26.05.2003 23:21 Zitieren Zitieren

Hi Emma,

danke für deine Antwort, ja, das mit dem Nur-Sex-Typen kann ich gut verstehen. Ich habe auch das Gefühl, dass es bei mir und Michael auch auf soetwas hinausläuft! Aber war das bei dir auch so, dass du nicht anders könntest? Dass du gedacht hast, mensch, wenn ich jetzt nicht mit dem Nur-Sex-Typen ins Bett steigen, dann verpasse ich was oder dann bereue ich es hinterher??? Konntest du einfach nicht anderes? Hattest du auch das Gefühl, dass wenn du jetzt nicht mit ihm ins Bett steigst, dass du ihn dann für immer verlieren könntest etc.?
Das wären so meine Gefühle, die dann in dieser Situation kommen würden! Ich würde Michael nie enttäuschen wollen und hätte dann Angst, dass er, wenn ich keinen Sex mit ihm habe, dass er dann gar nichts mehr mit mir zu tun haben wollte!
Ich denke mal, dass ihm im Moment ziemlich viel egal ist, er hängt noch an seiner blöden Ex, er säuft fast jeden Abend und er scheint sich nicht wirklich für mich zu interessieren! Wenn ich da bin ist es ok, aber wenn ich nicht da bin merkt er es nicht und es ist auch gut. So steht er zu mir. Er zeigt kaum Interesse an mir. Klar, er mag mich gerne, ich glaube auch, dass er mich als Mensch gerne mag und eben als sexuelles "Opfer".
Ich denke teilweise, dass ich ihm aber auch ziemlich egal bin, klar, er findet mich nett, nett fürs Bett und auch mal ganz nett für ne Unterhaltung (gelegentlich), aber auf dieses Beziehungsgelaber, was mein Bekannter ihm da erzählt hat, von wegen, dass ich was von ihm will usw., das nervt ihn ziemlich! Er empfindet es wahrscheinlich als kompliziert, stressig etc.! Das ist auch mein Problem, ich würde ihn gerne am Wochenende ansprechen, aber ich will ihn nicht nerven und ich weiß nicht, wie ich es ihm sagen soll. Wahrscheinlich wird er sowieso wieder ziemlich besoffen sein, aber damit muss ich leben. Ich trinke ja selber gerne, daher sind wir uns in dem Punkt ziemlich ähnlich. Mein Bekannter sieht Michael teilweise als dumm an, er sagt, dass er zu viel säuft und auch keine andere kriegen wird, weil er sich einfach zu dumm anstellt und eben zu viel trinkt und sich hängen lässt! Eben so eine Phase von Desinteresse.

Vielleicht hängt er noch an seiner Ex... Aber wie soll ich ihn davon lösen??

Was mir jetzt aber am Wichtigsten ist, das ist wie ich es anpacken soll!! Also, Emma, wie würdest du das machen? Wenn ich ihn jetzt am Wochenende sehe, wie soll ich ihn ansprechen? Soll ich ihn fragen, ob er mit mir vielleicht einen kurzen Spaziergang machen will? Soll ich ihn lieber fragen, ob ich bei ihm schlafen kann, weil ich nachher noch mit ihm reden möchte! (dabei habe ich Angst, dass er dann nachher einfach abhaut, weil er keinen Bock auf Beziehungsgelaber hat!!)

Und wie soll ich es anfangen? Soll ich eher einen auf weinerlich machen? So von wegen, Michael, ich hab mich jetzt superdoll in dich verliebt, ich kann nicht ohne dich usw. usw.!!

Oder soll ich lieber ziemlich taff reagieren? So von wegen, ok, ich finde dich zwar ganz toll, aber wenn du nichts von mir willst, dann eben nicht, dann find ich schon nen anderen ich habs auch nicht nötig nem Typen hinterherzulaufen, das hab ich noch nie gemacht? Warum also jetzt? Wir können gerne weiter befreundet bleiben, ist schon in ordnung, so schlimm ist das jetzt nicht. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen!!

Nummer eins ist vielleicht etwas übertrieben, aber da weiß er wenigstens, dass mir viel viel an ihm liegt!
Nummer zwei ist vielleicht zu cool, da denkt er vielleicht, oh, die meint es ja voll nicht ernst!

Ich weiß es nicht, denn Beziehungsgelaber stresst ihn wahrscheinlich schon.... Und ich will den guten Jungen nicht überfordern. Umso mehr ich das Gefühl von Coolness geben, je weniger denkt er, dass er mit mir machen kann was er will so Sexmäßig! Wenn ich dann danach mit ihm regelmäßig ins Bett gehe (und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das tun werde, ich nenne es indirektes Hinterherlaufen, ich kann einfach nicht anders....), dann ist er das gewohnt und alles ist super, und dann zack, auf einmal nach 2-3 Monaten oder so zeige ich dann auf einmal Desinteresse und tue so also ob es da einen anderen Mann in meinem Leben gibt!! Dann muss ihm klar werden, dass er irgendwie schon verdammt an mir hängt und ohne mich nicht mehr kann ... Wenn ja, ok, dann wird er mir das wohl zeigen, wenn nicht, weiß ich 100%, dass er absolut kein Interesse an mir als Mensch hat!!

Meinst du der Plan geht auf?????????
Und sag mir nochmal wie ich vorgehen soll, wenn ich ihm das erzähle, also, dass ich was von ihm will!!!

Danach nerve ich dich auch nicht mehr, ich finde es voll toll von dir, dass du mir meine Mails immer sooo lieb beantwortest! Du bist im Moment der einzige Mensch, der sich wirklich Gedanken um mich macht, mein Bekannter hat auch schon langsam das Interesse an der Story verloren. Vielen lieben dank, dass du mir schreibst, du glaubst gar nicht, wie mir das hilft!!!!!
Danke, ich hoffe, ich kann mich irgendwann mal erkenntlich zeigen.


Liebe, liebe Grüße Jenny

27.05.2003 11:21 Zitieren Zitieren

Emma
Gast

27.05.2003 11:21 Zitieren Zitieren

Hallo Jenny!
Du musst Dich nicht bei mir bedanken, ich antworte Dir gerne, weil ich eben Deine Situation so gut nachvollziehen kann.
Es ist ja auch toll, dass Du Dir soviel Gedanken um ihn machst, wie er reagiert, was er sagt etc. Aber es geht doch hier in erster Linie um Dich und Deine Gefühle! Ich kann es nachvollziehen, wenn Du weiterhin mit ihm ins Bett steigen willst, aber ich kann Dir auch ganz ehrlich aus meiner eigenen Erfahrung heraus sagen, dass es einem am Ende nur noch mehr das Herz bricht. Je mehr Du Dich von ihm löst, desdo mehr Chancen hast Du, ihn zu bekommen, wenn er Dich wirklich mag!
Ich habe gestern mal meinen FReund gefragt und er meinte, als er noch in der Phase war mit Saufen und Mädchen ausnutzen usw. da hätte es ihn genervt, wenn ein Mädchen ihm gesagt und gezeigt hätte, wieviel ihm an ihm liegt. Nur wenn er auch ganz doll in das Mädchen verliebt gewesen sei (und das war er ja auch da nicht, auch nicht in mich), dann hätte es ihn gefreut. Ich habe jetzt leider nicht mehr soviel Zeit, ich schreibe Dir morgen nochmal, versprochen. Lies doch aber bitte nochmal meine letzte Mail und überleg Dir, welche Vorzüge DU hast und welche Nchteile ER hat und das Du doch eine toughe Frau bist, die es nicht nötig hat, sich von einem Kerl so fertig machen zu lassen!
Auch wenn es einem Innerlichen scheiße geht: Wenn du nach außen hin cool und selbstbewusst auftrittst und auf den Kerl scheißt, dann kommt er entweder endlich angegrochen oder er ist eben wirklich noch nicht reif für Dich und dann schaust Du ihn Dir in 2 Jahren nochmal an (Man trifft sich immer zweimal im Leben!)
Ich meld mich morgen! Dann erzähl ich Dir auch mal, wie das bei meiner besten Freundin ist. Halt die Ohren steif! Liebe Grüße,Emma

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Stimmbruch !!!!????
Unregistriert

27.07.2007 um 04:17
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.123

20.11.2013 um 20:27
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

470

mal ne frage
mastermind

23.06.2006 um 19:12
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.146

24.01.2009 um 19:40
von -twix- Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.197

Unterleibsschmerzen
Unregistriert

22.10.2009 um 16:10
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.084

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung