Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.05.2003 21:41 Zitieren Zitieren

Facebook-User Dont_Give_Up
Facebook-User


15.05.2003 21:41 Zitieren Zitieren

Antworten?!

Man fühlt sich allein
Man hat Freunde
Bekommt aber keine Antwort

Man tut sich weh
Man hat Schmerzen
Bekommt aber keine Antwort

Man besucht die Sehnsucht
Man hat Sehnsucht
Bekommt aber keine Antwort

Was sind die Antworten?
Nicht das Fühlen
Nicht das Verletzen
Nicht das Besuchen

Es sind die Freunde
Die Schmerzen
Und auch die Sehnsucht
Selbst

Rückmeldungen erwünscht

15.05.2003 21:58 Zitieren Zitieren

Facebook-User Günter Rammoser
Facebook-User


15.05.2003 21:58 Zitieren Zitieren

"Don´t Give Up" ist ein guter Titel und ein gutes Motto und ein toller Song von Peter Gabriel. Hat deine Titelwahl mit dem Song zu tun? Und: Ich will noch ein bisschen nachdenken über deinen Text...
Gruß
KGR

16.05.2003 17:57 Zitieren Zitieren

Facebook-User Dont_Give_Up
Facebook-User


16.05.2003 17:57 Zitieren Zitieren

Hallo!
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir noch ein Mal schreiben, wenn Sie lange genug nachgedacht haben....natürlich freue ich mich auch über andere Rückmeldungen.
Ich kenne Peter Gabriel nicht, aber mein Name stammt wirklich von einem Lied, mit dem gleichen Titel ab.
Mfg

17.05.2003 17:30 Zitieren Zitieren

Facebook-User tomate 16
Facebook-User


17.05.2003 17:30 Zitieren Zitieren

Die Antwort ist Gott.

Verlasst euch auf Gott und habt Vertrauen in ihn, wie ein kleines Kind seinem Vater traut.
Und denkt dran: Selig sind die, die glauben, ohne gesehen zu haben.

27.05.2003 16:49 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



27.05.2003 16:49 Zitieren Zitieren

Liebe Dont Give Up, dein Gedicht ist wirklich schoen, aber auch traurig. Musst du dich selbst verletzen, um etwas zu fuehlen? Freunde sind wirklich eine Antwort, ohne Freunde hat man niemanden, um seine Freude, seine Ideen, Plaene und Hoffnungen, aber auch seine sein Traurigkeit, seinen Aerger und seine Angst zu teilen.
Schmerz ist dann eine Antwort, wenn er die notwendige und heilende Reaktion auf einen Abschied ist: von jemandem, den man liebt, von unerfuellten Hoffnungen und Wuenschen, von illusionaeren Erwartungen, von Gesundheit und koerperlicher Unversehrtheit. Schmerz um des Schmerzens willen ist keine Antwort, er hat keine heilende Wirkung, er hilft nicht, Leid zu ueberwinden, er inspiriert nicht, Kreativitaet zu entwickeln. Er ist am Ende leer, grau - und niemals satt!
Die Sehnsucht dagegen ist eine Antwort: sie kann die Triebfeder sein fuer Entwicklung, fuer Fortschritt, fuer Lernen und Bessermachen. Aus Sehnsucht kann Fantasie und Kreativitaet entstehen. Sehnsucht traegt den Keim zum Wachsen in sich.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

20.03.2008 um 00:40
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

18

23.195

13.08.2005 um 01:54
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

9

760

05.08.2003 um 23:22
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

556

abnehmen ?
Unregistriert

10.11.2008 um 21:57
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

833

10.07.2007 um 12:22
von shrek Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.028

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung