Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

22.12.2006 14:42 Zitieren Zitieren

Frodolina
Gast

22.12.2006 14:42 Zitieren Zitieren

Fußnägel

Wie oft soll man eigentlich seine Fußnägel schneiden? Das klingt wie eine dämliche Frage, weil die doch eigentlich so schnell wachsen sollten wie Fingernägel und die schneide ich einmal pro Woche.

Fußnägel schneide ich aber nur ungefähr jede zweite und das reicht auch.

Geht Euch das ähnlich? Und was meint die Ärztin dazu?

02.01.2007 18:05 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

02.01.2007 18:05 Zitieren Zitieren

Liebe Frodolina,
Beim Naegelschneiden kannst du getrost danach gehen, wie lang deine Naegel sind, und ob dich diese Nagellaenge stoert.
Waehrend laengere Fingernaegel meistens in laestigster Weise abbrechen, wenn du sie nicht einmal in der Woche schneidest oder abfeilst, merkst du die Notwendigkeit, deine Fussnaegel zu kuerzen, eher daran, dass:
entweder der grosse Zehennagel deine Struempfe durchbohrt,
du in engeren Schuhen Blasen bekommst, weil der lange Nagel schmerzhaft gegen den Nachbarzeh drueckt,
oder deine Fussnaegel beim Barfuss- oder in Sandalen-Gehen nicht mehr so gepflegt aussehen.
Also mach dir keine grossen Gedanken, und schneide deine Fussnaegel einfach dann, wenn dir auffaellt, dass sie wieder mal eine Pedikuere vertragen koennten.
Liebe Gruesse, und ein Frohes Neues Jahr,
Dr. Karin Anderson

04.01.2007 18:26 Zitieren Zitieren

Frodolina
Gast

04.01.2007 18:26 Zitieren Zitieren

Liebe Frau Dr. Anderson,

vielen Dank für die Antwort, die ja auch noch lustig ist. Ich kann Ihnen aber versichern, dass meine Fußnägel in keinster Weise die von Ihnen becshriebene, Strümpfe durchbohrende Länge erreichen, sondern weit früher gekappt werden. Wenn ich sie schneide, dann nämlich immer ganz kurz. Abgebrochen ist mir da auch noch nichts.

Aber wie gesagt, vielen Dank und auch Ihnen ein frohes 2007!

05.01.2007 16:30 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

05.01.2007 16:30 Zitieren Zitieren

Hallo, Frodolina,
Ich gebe zu, der sockendurchbohrende Zeitpunkt tritt erst bei sehr ueberfaelliger Pedikuere (oder sehr muerben Socken) ein.
Ein anderer Hinweis auf laengst faelliges Nagelkappen waere uebrigens auch noch ausgewachsener, abgeschabter Nagellack, dessen unansehnliche Reste die Naegel eher verunstalten als schmuecken.
Aber soweit lassen wir es ja nicht kommen....
Auch Ihnen ein sehr erfreuliches Neues Jahr!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

12.03.2007 22:36 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

12.03.2007 22:36 Zitieren Zitieren

und was kann man machen, wenn einen immer wieder (ca. alle 4 Monate) ein Zehennagel einwächst?
Mein Hausarzt schneidet immer ein Eck raus und versucht die Oberfläche abzuschleifen-->soll dann der Nagel breiter werden und dadurch nicht mehr so tief wachsen

01.04.2007 16:50 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

01.04.2007 16:50 Zitieren Zitieren

Hallo,
Generell sollte man Zehennaegel nicht oval, wie Fingernaegel, schneiden oder feilen, sondern eher gerade, damit sie auch an den Seiten nicht ganz bis zur Zehenkuppe heruntergeschnitten ist. und dann die spitzen Ecken nur leicht abzurunden. Dann koennen sie nicht mehr so leicht einwachsen.
Zu den Behandlungsmassnahmen deines Hausarztes kann ich allerdings nichts Rechtes sagen, am besten, du fragst ihn selbst.
MfG, Dr. Karin Anderson

13.04.2007 22:06 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

13.04.2007 22:06 Zitieren Zitieren

Hallo,

ich hätte da ein etwas anderes Problem: Vor gut drei Monaten hat mein dicker Zeh ein Stuhlbein von unten gesehen, ziemlich schmerzhaft. Danach hat sich unter (oder im?) Zehnagel ein blauer Fleck gebildet. Ich vermute er ist näher an die Nageloberfläche gewandert (falls das überhaupt geht). Zumindest löste sich ein Teil der oberen Nagelschichten so, das ich sie fast per Hand abziehen konnte (ich habe mit einer Schere noch nachgeholfen). Darunter ist aber immer noch eine schützende Nagelschicht nur dünner. Es sieht jetzt nur ziemlich doof aus und ein Teil ist immer noch locker. Ich hoffe das Problem einiger Maßen gut erklärt zu haben. Meine Frage wäre jetzt wie genau wachsen Fußnägel: wachsen sie z.B. nur direkt vorne, also an der Zehenkuppe oder wachsen sie von hinten an, weil das Stück, was sich gelöst hat dort ist. Habe ich also eine Chance, dass es sich irgendwann einfach raus wächst? Oder sollte ich da mal einen Fachmann besuchen? Es tut kein bißschen weh und der blaue Fleck ist ja so zu sagen mit abgefallen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir helfen können.

Alex

18.04.2007 02:20 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

18.04.2007 02:20 Zitieren Zitieren

Hallo, Alex,
Naegel wachsen aus dem Nagelbett heraus nach, also aus dem leicht erhabenen Bereich am "Boden" des Nagels, nicht an der Nagelkuppe. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, wann dein Zehennagel wieder nachgewachsen ist und sein normales Aussehen hat.
Bis dahin musst du die Stelle im Grunde nur ein bisschen schuetzen, damit die duennere Nagelschicht nicht noch einmal verletzt wird. Der nachwachsende Nagel kann uebrigens zunaechst etwas merkwuerdig aussehen, Rillen oder weisse Flecken haben (wenn das Nagelbett bei der unsanften Begegnung mit dem Stuhlbein auch in Mitleidenschaft gezogen wurde).
MfG, Dr. Karin Anderson

20.06.2007 22:38 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

20.06.2007 22:38 Zitieren Zitieren

Hallo. Ich hätte auch eine Frage!

Und zwar:
Beim Fußball spielen habe ich mir eine blaue Zehe geholt. Ich hatte sehr große Schmerzen, daher haben wir in den Zehennagel mit einer Nadel ein Loch gemacht und es kam das gestockte Blut heraus. Danach waren die Schmerzen vorbei.
Nach nun gut 3 Monaten ist mir der alte Nage abgefallen und unterhalb ist zum Teil schon ein neuer Nagel. Ganz hinten ist der Nagel schon wie ein "normaler", also gleiche Farbe und er ist dort schon hart. Diese Stelle ist ca. 3mm, davor ist eher rötlich. Ganz an der Spitze ist nur ein ganze weiche Nagelschicht.

Nun meine Fragen:

Beim Übergang zwischen dem harten Teil und den rötlichen ist eine dellenartige Form, sprich der Nagel macht einen Buckel nach unten.
Ist dies normal oder sollte ich mir da Sorgen machen?

Ganz vorne beim Zehennagel ist die weiche Schicht.
Soll ich diese Schicht auch schneiden oder ist dies gefährlich?

Was kann ich eigentlich am besten tun, das der Nagel keine Wellen macht?

Meine Angst ist auch, dass der Nagel einwachsen könnte, was könnte ich da vorbeugen?


Ich weiß, dass ich viele Fragen gestellt haben, aber ich habe wirkliche einige größere Sorgen um meine große Zehe!

Ich danke schon im Voraus für etwaige Posts!

VIELEN DANK!

Liebe Grüße,
Patrick

20.06.2007 22:48 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

20.06.2007 22:48 Zitieren Zitieren

Hallo. Ich hätte auch eine Frage!

Und zwar:
Beim Fußball spielen habe ich mir eine blaue Zehe geholt. Ich hatte sehr große Schmerzen, daher haben wir in den Zehennagel mit einer Nadel ein Loch gemacht und es kam das gestockte Blut heraus. Danach waren die Schmerzen vorbei.
Nach nun gut 3 Monaten ist mir der alte Nage abgefallen und unterhalb ist zum Teil schon ein neuer Nagel. Ganz hinten ist der Nagel schon wie ein "normaler", also gleiche Farbe und er ist dort schon hart. Diese Stelle ist ca. 3mm, davor ist eher rötlich. Ganz an der Spitze ist nur ein ganze weiche Nagelschicht.

Nun meine Fragen:

Beim Übergang zwischen dem harten Teil und den rötlichen ist eine dellenartige Form, sprich der Nagel macht einen Buckel nach unten.
Ist dies normal oder sollte ich mir da Sorgen machen?

Ganz vorne beim Zehennagel ist die weiche Schicht.
Soll ich diese Schicht auch schneiden oder ist dies gefährlich?

Was kann ich eigentlich am besten tun, das der Nagel keine Wellen macht?

Meine Angst ist auch, dass der Nagel einwachsen könnte, was könnte ich da vorbeugen?


Ich weiß, dass ich viele Fragen gestellt haben, aber ich habe wirkliche einige größere Sorgen um meine große Zehe!

Ich danke schon im Voraus für etwaige Posts!

VIELEN DANK!

Liebe Grüße,
Patrick

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Psychische Folgen
trauerkloss

04.06.2007 um 19:03
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

997

09.02.2013 um 13:57
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

956

Die erste Regel
Nanunana

05.04.2003 um 03:31
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

702

24.05.2005 um 17:31
von Ano3 Direkt zum letzten Beitrag springen

5

674

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung