Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

24.03.2003 14:38 Zitieren Zitieren

Hilfesuchende
Gast

24.03.2003 14:38 Zitieren Zitieren

Vergewaltigung

Ich weiß gar nicht wie ich das schreiben soll...Also ich habe vor ein paar Wochen erfahren, dass meine (fast beste) Freundin fast von ihrem Dad vergewaltigt worden wäre und vor ein paar Tagen ist es dann wirklich passiert. so merkt man es ihr nciht an, naja hin und wieder starrt sie ins Leere und zittert, aber man kommt nie auf sowas shclimmes. Unsere ganze Clique weiß davon, was ich sehr sehr gut finde. Mh so aber ich weiß nicht wie man ihr helfen kann. sie war bei der Polizei, aber was kann ich ihr sagen, damit ihr es besser geht? Ich sage ihr immer voll oft, wie sehr ich sie liebe und nehme sie in arm aber ich möchte mehr tun! Sie ist mir doch so verdammt wichtig!!!!!!!!!!!!!

24.03.2003 20:55 Zitieren Zitieren

Nanu
Gast

24.03.2003 20:55 Zitieren Zitieren

Hallo Hilfesuchende!


Ich denke, es ist besonders wichtig, dass du jetzt für sie da bist. Biete ihr immer wieder an, dass sie mit dir reden kann. Verbringe viel Zeit mit ihr. Vielleicht kannst du ihr auch die Nummer von ´nem Sorgentelefon raussuchen, wo ihr dann auch professionell geholfen werden kann.


Liebe Grüße,
Nanu

30.03.2003 01:28 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

30.03.2003 01:28 Zitieren Zitieren

Liebe Hilfesuchende, du kannst deiner Freundin wirklich am besten dadurch helfen, dass du ihr zeigst, wie gern du sie hast, und dass du fuer sie da bist. Bestaerke sie vor allem darin, dass sie richtig gehandelt hat, ihren Vater anzuzeigen. Leider reagieren Familien von Inzestopfern oft damit, dass sie dem Opfer die Schuld an den Schwierigkeiten geben, die der Familie aufgrund des Verhaltens des Taeters entstehen. Du schreibst nicht, ob deine Freundin Rueckhalt an ihrer Mutter hat, oder ob ihre Mutter etwa stillschweigend die Uebergriffe des Vaters geduldet hat (leider kommt auch das oft vor!)
Es kann auch sein, dass sich deine Freundin heimlich die Schuld am verbrecherischen Verhalten ihres Vaters gibt. Vaeter, die so etwas tun, versuchen dem Opfer meistens einzureden, dass sie es getan haben, weil dass Opfer sie verfuehrt haette, sowieso eine Schlampe sei und es nicht besser verdient haette. Meistens drohen diese Taeter auch den Opfern, oder setzen sie moralisch unter Druck. Jedenfalls hat deine Freundin eine furchtbare traumatische Erfahrung gemacht, und sollte unbedingt auch professionelle therapeutische Hilfe erhalten. In vielen Staedten gibt es auch Organisationen, die sich speziell um Opfer von Vergewaltigungen und Inzest kuemmern. Der Kinderschutzbund oder das oertliche Sorgentelefon sollte da weiterhelfen koennen.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

13 Jahre , 13 cm
Unregistriert

11.11.2014 um 23:10
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

413

pustel an der eichel
Unregistriert

11.02.2008 um 18:50
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

655

19.10.2009 um 17:38
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.916

22.02.2007 um 20:03
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.501

09.05.2013 um 11:03
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

597

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung