Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

16.02.2003 19:36 Zitieren Zitieren

Silent&Anonymous
Gast

16.02.2003 19:36 Zitieren Zitieren

Wunden!

Liebe Frau Anderson,
Ich habe noch einmal eine Frage an sie. Wenn man Schnittwunden hat, wie kann man die dann am besten pflegen, um keine großen Narben zu bekommen. Also ich meine jetzt keine richtigen "Messer-SchnittWunden", sonder eher so Wunden, bei denen ein stück Haut rausgeschnitten/rausgerissen wurde; praktisch ein kleines Loch drin ist. Soll man da Salbe drauf machen oder ein Flaster? Oder lieber ohne Flaster und ohne Salbe abheilen lassen?
Vielen Dank im Voraus!!!
Mfg
Silent&Anonymous

22.02.2003 18:31 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

22.02.2003 18:31 Zitieren Zitieren

Lieber Silent, Schuerfwunden, bei denen ein Stueck Haut abgerissen wurde, sind ganz besonders entzuendungsgefaehrdet, weil die Eintrittspforte fuer Bakterien groesser ist, als bei einer Schnittverletzung. Du solltest daher den verletzten Bereich immer mit einem Pflaster schuetzen, damit nicht noch mehr Bakterien eindringen koennen. Ein Pflaster (oder bei groesseren Wunden natuerlich ein Verband) bietet ausserdem auch Schutz vor neuerlicher Verletzung, z.B. durch Reibung von Kleidung oder versehentliches Dagegenstossen.
Ausserdem ist es sehr empfehlenswert, wenn du eine entzuendungshemmenden Salbe auftraegst, um bereits eingedrungene Bakterien zu bekaempfen. Damit unterstuetzt du die Immunabwehr deines Koerpers und er muss nicht mit einer staerkeren Entzuendung reagieren. Besonders gut eignet sich dafuer die von mir sehr geschaetzte Ringelblumensalbe. Die Ringelblume (Calendula officinalis) ist eine altbewaehrte Heilpflanze mit entzuendungshemmenden Eigenschaften. Ich besorge sie am liebsten aus der Apotheke (Calendumed Salbe), du kannst Ringelblumensalbe aber auch im Drogeriemarkt bekommen.
Du solltest spaetestens nach 2 Tagen nachschauen, wie die Wunde aussieht. Wenn sich ein ausreichend dicker Schorf gebildet hat, und die Verletzung nicht an einer Stelle liegt, die besonders beansprucht ist (sodass der Schorf immer wieder aufreissen kann), kannst du das Pflaster weglassen. Die Calendula-Salbe solltest du aber 2 mal taeglich weiterauftragen, bis der Schorf von sich aus abfaellt (nicht puhlen!!) und danach noch so lange weiter benutzen, wie die Wunde empfindlich aussieht.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

23.02.2003 00:34 Zitieren Zitieren

Silent&Anonymous
Gast

23.02.2003 00:34 Zitieren Zitieren

Liebe Frau Karin Anderson,
Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich meinte zwar eigentlich keine Schürfwunden, aber ich wollte Ihnen ja auch nicht sagen, was ich jetzt genau meinte, daher konnten sie das ja nicht wissen (selbstzugefügte Wunden mit einer Schere. Also Hautstücke rausgeschnitten). Ich werde es mal mit Ringelblumensalbe versuchen, obwohl ich bis jetzt davon immer so rote Stellen auf der Haut bekommen habe, wenn ich die mal benutzt hatte.
Naja trotzdem noch mal viele Dank!
Mfg Silent&Anonymous
P.S.: Ich finde es übrigens interessant, dass sie mich zuerst immer als Jungen ansehen...komisch, komisch....

23.02.2003 22:05 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

23.02.2003 22:05 Zitieren Zitieren

Liebe Silent, damit ich mir nicht zusammenreimen muss, ob die Absender der mails weiblich oder maennlich sind - und dann natuerlich manchmal falsch rate, bitte immer dazuschreiben, ob ihr Maedchen oder Jungen seid... Eine deiner frueheren mails muss sich offenbar fuer mich mehr nach einem Jungen angehoert haben.
Nochmal zu deinem Problem - ich bin beunruhigt, weil du schreibst, dass du dir diese Wunden selbst zufuegst. Kann es sein, dass du das machst, wenn du unter starker Spannung stehst, ungluecklich oder wuetend bist und dich eigentlich ueberhaupt nicht mehr richtig spueren kannst? Dieses sogenannte "Schnippeln" ist eigentlich immer ein Zeichen dafuer, dass es einem nicht gut geht und man seine Anspannung irgendwie loswerden muss. Das man sich etwas besser fuehlt, wenn man seinen eigenen Schmerz spuert und so ueberhaupt wieder ein Gefuehl von sich bekommt. Wenn du magst, schreib doch mal, warum du unter solcher Spannung stehst.
Es kann manchmal vorkommen, dass man allergisch auf Ringelblumensalbe reagiert. Wenn du rote Stellen nach dem Auftragen der Salbe bekommst, koennte das bei dir vielleicht der Fall sein. Wenn die Salbe, die du benutzt hast, nicht aus der Apotheke, sondern aus dem Drogeriemarkt und vielleicht sogar eine Mischung aus verschiedenen Wirkstoffen war, kann es natuerlich auch an der Art der Zubereitung liegen. Dann solltest du es mit Kamillensalbe versuchen. Kamille heilt Wunden ebenfalls. Notfalls kannst du dich auch in der Apotheke beraten lassen (du musst ja nicht sagen, woher du die Wunden hast, wenn dir das unangenehm ist). Auf jeden Fall solltest du die Stellen behandeln, sonst infizieren sie sich sicher und du bekommst moeglicherweise haessliche Narben.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Alkohol und Schwanger?
Unregistriert

03.03.2007 um 04:49
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

719

08.04.2013 um 20:36
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

486

Liebeskummer
Unregistriert

12.12.2009 um 12:36
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.142

04.05.2007 um 17:50
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

8.250

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung