Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

23.01.2003 16:26 Zitieren Zitieren

annonym
Pointer-User

23.01.2003 16:26 Zitieren Zitieren

Schule

Hallo! Ich bin 14, werde im April 15 und gehe in die 9. Klasse. Nach der 10, möchte ich eine Fachoberschule für Sozial und Gesundheitswesen besuchen und danach Sozialpädagogik studieren.In dem ersten Jahr der Fochberschule (FOS11) muss ich 3,5 Tage in der Woche ein Praktikum im sozialen Bereich absolvieren.Die meisten werden dies wahrscheinlich im Kindergarten machen, aber ich würde lieber mit älteren Kindern arbeiten. Doch was habe ich da mit 16 Jahren für Möglichkeiten?
Über Tipps würde ich mich sehr freuen...
MFG, die Annonyme

24.01.2003 15:12 Zitieren Zitieren

Silent&Anonymous
Gast

24.01.2003 15:12 Zitieren Zitieren

Hallo!
Ich denke da gibt es noch einige andere Möglichkeiten. Es kommt ja aber auch immer drauf an, wie viel älter die seien sollten. Du kannst dein Praktikum zum Beispiel im Hort machen. Da sind die Kinder dann so zwischen 7 und 10 Jahren alt. Im Kinderheim gibt es dann noch eine größere Alterspanne. Da sind dann auch 16,17-Jährige. Oder wie wärs einfach mit einem Jugendzentrum/Jugendhaus?!
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
Machs gut!

24.01.2003 16:05 Zitieren Zitieren

anke
Gast

24.01.2003 16:05 Zitieren Zitieren

hi
da ich später auch sozialpädagogik studieren will um an einer sonderschule zu arbeiten, habe ich mein praktikum, was wir von der schule aus hatten,( da war ich 14, also mit 16 wahrscheinlich erst recht kein problem) in einer "sonderschule für praktisch bildbare" gemacht, dass heisst an einer schule für kinder die geistig und körperlich behindert sind. wenn du auch interesse am zusammenarbeiten mit behinderten kindern hast, würde ich dir das unbedingt empfehlen! dort sind die kinder im alter von 6 bis 18 jahren und kannst deshalb auch sicherlich den wunsch äußern, bei älteren in die klasse zu kommen. dort wirst du dann auch den unterricht begleiten und mithelfen. ich habe an der schule, an der ich war, jedenfalls klasse erfahrungen gemacht und es hat mir einfach super dort gefallen. sicher ist es auch anstrengend und kostet ein paar nerven, aber es ist sehr interessant finde ich!!! also wenn es bei dir in der nähe auch eine sonderschule gibt, würde ich mich da mal informieren.
liebe grüße

anke

30.01.2003 03:55 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

30.01.2003 03:55 Zitieren Zitieren

Liebe Anonym, vielleicht kannst du auch ein Praktikum in einer Jugendwohngruppe machen (frag mal bei der Behoerde fuer Jugend und Soziales nach), oder in einer Stelle, die sich um auslaendische Jugendliche kuemmert.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

15.09.2009 um 13:41
von Pete Direkt zum letzten Beitrag springen

12

2.955

27.05.2007 um 15:58
von Tyrgaron Direkt zum letzten Beitrag springen

1

818

-.-
Unregistriert

07.03.2011 um 23:05
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

866

28.11.2013 um 23:44
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

13

16.719

13.10.2007 um 22:12
von mickey Direkt zum letzten Beitrag springen

8

8.346

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung