Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

13.12.2002 10:45 Zitieren Zitieren

B.
Gast

13.12.2002 10:45 Zitieren Zitieren

Unglück in jeder Hinsicht

Mein problem ist nicht so leicht zu erklären.Anders gesagt bei mir ist alles so wie es nicht sein sollte.z.B. ich habe eine trichterbrust,knötchen in den stimmbändern,Schlechte haut (Pickel)und das mit 20.außerdem bin ich nicht gerade dünn 1,65 65 kg.Viele leute sehen mich als Schlampe (weil ich oft was mit jungs habe) manchmal jedes wochenende mit nem anderen was allerding nur rummachen.sex hatte ich erst mit 15 verschiedenen jungs.und woher das kommt da wären wir schon bei dem nächsten problem. seit ich 14 bin trinke ich jedes Wochenende viel Alkohol,womit leicht etwas mit jungs entsteht.außerdem rauch ich viel (zigartten).richtig verliebt war ich ungefähr 5 mal, ansonsten immer nur leicht und kurz.die meisten jungs haben schluss gemacht weil ich soviel saufe und rauche oder wegen fremdgehen(kommt von alkohol)manche auch weil ich nicht mit ihnen geschlafen habe, das fällt mir nüchtern und vor allem mit jungs die ich wirklich liebe schwer.ich habe ein paar gute freundinnen, aber viele leute reden schlecht über mich. die jungs finden mich entweder asozial oder geil. wollen was mit mir haben oder /und mit mir schlafen. eine beziehung will fast keiner. ich wohne in einem dorf.ich habe noch 4 geschwister.wir haben ein haus, aber meine mutter muss sehr viel arbeiten (Job und haushalt) mein vater ist eher faul.von klein an bin ich mir vorgekommen, dass ich anders bin als andere.in jeder hinsicht.mein zimmer schaut schlimm aus (Dreckige klamotten,essensrestes.. usw.) ich habe es seit jahren nicht aufgräumt (ich kann das nicht). das einzige glaub ich was ich kann ist schule ich war auf dem gymnasium und habe dann einen realschulabschluss gemacht.lernen brauchte ich nie viel für gute noten.zur zeit mach ich lehre zu kauffrau f. bürokommunikation.hinzu kommt dass ich mich schon oft úmbringen wollte (meistens im rausch) Meine unterarme sind total zerschnitten. früher war ich ein kleines mädchen, das total brav war, während meine geschwister unsere oma geärgert haben habe ich mit ihr zeit verbracht.und meiner mutter geholfen. ich wollte immer helfen und dachte ich bin der bravste mensch auf erden. meinen grundschul klassenkameraden habe ich regelmäßig über die straße geholfen aufopferungsvoll. heute glaub ich bin ichd das genau gegenteil.verlogen und rückstichtslos. berechnend,obwohl ich das gar nicht will! mein leben ist so kaputt ich habe keine hoffnung auf eine geregelte zukunft. ich werden nie einen menschen finden der mich lieben kann und werde als alkoholikerin mit 25 sterben oder mich umbringen. bitte hilf mir ich will endlich normal sein

16.12.2002 11:56 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

16.12.2002 11:56 Zitieren Zitieren

Liebe ..., ich glaube dir, dass du sehr viele Schwierigkeiten hast. Alles,
was du beschreibst, weist darauf hin, dass du sehr ungluecklich bist. Begriffe wie "Schlampe", "asozial", "verlogen" und "kaputt" sind sehr oberflaechliche Schlagworte, die dir bestimmt nicht gerecht werden. Du schreibst, dass du dich veraendert hast, von einem "braven, hilfsbereiten und lieben" Kind zu einer jungen Frau geworden bist, die zuviel trinkt,
raucht und eher wahllos Sex hat, und die sich weder in ihrer Haut noch in ihrem Zimmer wohlfuehlen kann. Du schreibst, dass du manchmal Selbstmordgedanken hast, und dass du dir selber Schnittverletzungen beibringst. Das alles sind Symptome fuer tiefe seelische Verletzungen, die vermutlich mit deiner Kindheit und Familie zu tun haben. Deine Versuche, als
kleines Maedchen durch besonderes Liebsein und Hilfsbereitschaft Liebe und Aufmerksamkeit zu bekommen sind ja offenbar fehlgeschlagen, so dass du nun das Gegenteil tust. Du hast dir allerlei selbstzerstoererische Verhaltensweisen angewoehnt, ein Zeichen fuer Depression und ein sehr schlechtes Selbstwertgefuehl. Um ueber diese schweren seelischen Verletzungen hinwegzukommen, brauchst du
unbedingt die Hilfe einer Psychotherapeutin oder eines Psychotherapeuten.
Und zwar je eher desto besser, damit du aus diesem destruktiven Teufelskreis herauskommst. Du bist ja erst 20 und hast offenbar eine grosse innere Staerke - auch wenn dir das vielleicht selbst nicht so vorkommt - sonst
haettest du trotz all dieser Probleme nicht in der Schule und Ausbildung gute Noten erreichen koennen. Wie gut, dass du in diesem wichtigen Bereich nicht aufgegeben hast! Denn mit einem guten Beruf hast du die Moeglichkeit, dein Umfeld zu veraendern (Auszug von Zuhause, Selbstaendigkeit). Ausserden sagst du, dass du einige gute Freundinnen hast. Auch das ist ein Zeichen von innerer Staerke, du bist ja in der Lage, Gefuehle fuer andere zu haben und dir vielleicht auch bei anderen seelische Unterstuetzung zu holen. Diese
Staerken, die du trotz deiner Schwierigkeiten hast, sind ein Zeichen dafuer, dass dir eine Veraenderung gelingen kann. Du kannst es schaffen, an dir zu
arbeiten, damit du ein besseres Selbswertgefuehl aufbauen kannst und deine traurigen, sehnsuechtigen oder aegerlichen Gefuehle nicht mehr in suechtigem
Verhalten (Alkohol, Zigaretten, Sex) oder Selbstverletzung ausdruecken musst.
Schau in den Gelben Seiten unter der Rubrik "aerztliche oder psychologische Psychotherapeuten" nach. Auch wenn du moeglicherweise einen weiteren Weg in
Kauf nehmen musst, um einen geeigneten Therapeuten zu finden, es ist wirklich sehr wichtig fuer dich, dass du dir diese Muehe wert bist. In deinem Fall werden die Behandlungskosten zweifellos von der Krankenkasse
uebernommen. Bitte, gib dich nicht auf! Ich weiss aus meiner langjaehrigen Behandlungspraxis, dass gerade junge Frauen wie du ihr Leben und ihr Lebensgefuehl wirklich ganz entscheidend zum Guten veraendern koennen.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

08.10.2003 um 00:19
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

818

13.08.2013 um 18:03
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

785

12.11.2007 um 07:35
von Jugendlicher Direkt zum letzten Beitrag springen

8

2.794

Zu dünne Waden !
Unregistriert

11.02.2010 um 13:34
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

934

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung