Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

05.12.2002 15:45 Zitieren Zitieren

nina
Pointer-User

05.12.2002 15:45 Zitieren Zitieren

SCHULE-Teufelskreis

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 16 u. zur Zeit besuche ich ein Gymnasium, Klasse 11. Ich habe einen guten Realschulabschluss gemacht, Durchschnitt 1,8 u. bin jetzt nach den Sommerferien aufs Gymnasium gewechselt!!
Ich sehe aber,dass das Gymnasium irgendwie nicht das richtige ist! Ich bin zu faul dafür u. irgendwie will ich nicht mehr dahin gehen! Es gibt einige Fächer,die mir liegen,doch in anderen komme ich gar nicht mehr klar! Ich sitze jeden Abend zuhause u. heule weil ich Themen, die wir durchnehmen nicht verstehe u. eigentlich nicht mehr auf diese Schule will!!! Ich weiß nicht, was ich sonst machen will... Mein Traumberuf ist eigentlich Ärztin,aber dafür brauche ich ABI! Und eine Ausbildung, da weiß ich nicht, wo meine Talente liegen!! Ich bin völlig verzweifelt u. in einem Teufelskreis, ich will schon nicht mehr leben, weil mich das so runter zieht... Helfen sie mir...
Nina

11.12.2002 17:26 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

11.12.2002 17:26 Zitieren Zitieren

Liebe Nina, ich weiss, dass so ein Wechsel von einem Schultyp auf den anderen schwer ist. Du musst dich ja nicht nur an eine neue Klasse, wo alle schon ihre Clique haben, gewoehnen, sondern auch an einen anderen Unterrichtsstil. So eine Umstellung braucht seine Zeit, und diese Zeit ist sicher sehr hart fuer dich. Du hattest ja sehr gute Zensuren auf der Realschule und nun merkst du, dass du ploetzlich in manchen Faechern Schwierigkeiten hast, mitzukommen, und fuehlst dich vielleicht dumm und als Versagerin. Leider hat die PISA-Studie ja auch ergeben, dass in deutschen Schulen nicht viel fuer die Integration von Kindern getan wird, die aus irgendwelchen Gruenden Eingewoehnungsschwierigkeiten haben.
Ich bitte dich aber trotzdem, nicht den Mut zu verlieren und nicht aufzugeben! Du bist intelligent genug, das Abitur zu machen und dein Berufswunsch Aerztin ist ein tolles Ziel, weil du (gerade auch als Frau) sehr viele Moeglichkeiten hast, dich zu spezialisieren, und deinen Neigungen zu folgen.
Du kannst einiges dazu tun, um deine Situation zu verbessern.
1. Mach dir keine Vorwuerfe, weil dir die Umstellung schwerfaellt und glaub vor allem nicht, dass es an deiner Unfaehigkeit liegt!
2. Gesteh dir zu, dass so eine Eingewoehnung Zeit braucht, das gilt sowohl fuer das Lernen, als auch fuer das Aufbauen von Freundschaften, diese Zeitspanne kann durchaus 1 1/2 Jahre dauern. Das ist normal!!
3. Sprich mit deinen Lehrern, bitte sie, dir Tipps und Hilfen zu geben, oder dir evtl. einen aelteren Mitschueler zu nennen, der dir in den Faechern, wo du Schwierigkeiten hast, Nachhilfe geben kann. Lass dich nicht abspeisen! Verweise auf die PISA-Studie, und darauf, dass es doch wohl nicht angehen kann, dass es in deutschen Schulen nur eine Durchlaessigkeit nach unten, aber nicht nach oben gibt. Du hast ein Recht darauf, dass dir bei der Integration geholfen wird, du hast deine Leistungsfaehigkeit und Bereitschaft ja bereits unter Beweis gestellt mit deinem guten Realschulabschluss.
4. Sprich mit deinen Eltern und bitte sie auch, dich zu unterstuetzen. Auch sie muessen sich klarmachen, dass Umstellungsschwierigkeiten, wie du sie hast, normal und zu erwarten sind, und nicht ein Zeichen dafuer, dass du eben doch nicht fuers Gymnasium geeignet bist.
5. Selbst wenn deine Leistungen jetzt schlechter zu sein scheinen als frueher - solange du das Klassenziel erreichst, ist das okay. Erwarte jetzt nicht zu viel von dir, aber mach weiter!
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

19.05.2009 um 19:36
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

895

11.05.2003 um 01:55
von Bettina Direkt zum letzten Beitrag springen

8

1.126

02.10.2006 um 00:44
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.050

Daten bei Krankenkasse
Unregistriert

06.07.2009 um 23:58
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

7

7.181

10.01.2013 um 20:40
von NOname** Direkt zum letzten Beitrag springen

11

9.051

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung